Mit „MindMatters“ für die gute gesunde Schule – Programm gegen Stress, Mobbing, Depressionen …

Kiel, 01. September 2017 - Mit der ersten Fortbildung von pädagogischen Fachkräften startet am 11. September die praktische Umsetzung des Präventionsprogramms „MindMatters“ an den Schulen in Schleswig-Holstein. Zum Start des neuen Schuljahres erhalten damit die ersten teilnehmenden Schulleitungen, Lehrkräfte, Schulpsychologinnen und -psychologen sowie Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter aller Schulformen grundlegende Konzepte und die Kompetenzen zur Förderung der psychischen Gesundheit und zur Prävention psychischer Auffälligkeiten und Störungen. Mit verschiedenen Modulen, zum Beispiel zu Themenschwerpunkten wie Mobbing, zum Umgang mit Stress, zur Förderung von Resilienz in der Schule oder zum Umgang mit Verlust und Trauer, wird das pädagogische Personal dabei unterstützt, die Lern- und Arbeitsbedingungen an ihrer Schule gezielt zu verbessern.


Ganzheitlicher Ansatz und Frühwarnsystem

Ende Juni wurde das Programm „MindMatters“ bei der Landesfachtagung Prävention, die das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) zusammen mit der Barmer durchgeführt hatte, vorgestellt. „MindMatters“ ist ein erprobtes und wissenschaftlich fundiertes Schulentwicklungsprogramm zur Förderung der psychischen Gesundheit. Ursprünglich in Australien entwickelt, wurde das Programm mit Unterstützung der Barmer und weiterer Partner von Psychologieprofessor Peter Paulus (Leuphana-Universität Lüneburg) an die Gegebenheiten in Deutschland angepasst. „Wir wollen eine gesunde Schulkultur im Umgang miteinander. Sowohl unter den Schülern als auch unter den Pädagogen. In Zeiten von Stress, Depressionen, Mobbing, Burnout und Reizüberflutung brauchen wir deshalb mehr Achtsamkeit. Diesen ganzheitlichen Ansatz verfolgt MindMatters. Und im besten Fall wirkt MindMatters wie ein Frühwarnsystem, weil es entstigmatisiert und die Wahrnehmung für psychische Alarmsignale stärkt“, erklärt Schleswig-Holsteins Barmer Landesgeschäftsführer Thomas Wortmann.


Weitere Informationen unter www.barmer.de/g100181   und www.mindmatters-schule.de

Webcode dieser Seite: p008203 Autor: Barmer Erstellt am: 01.09.2017 Letzte Aktualisierung am: 01.09.2017
Nach oben