Aktuelles aus Schleswig-Holstein

 

Ihr Ansprechpartner:

Wolfgang Klink
Telefon: 0800 333004 656-631 oder 0431 12279731
E-Mail: presse.sh@barmer.de

Ihre Schlaf-Zufriedenheit bewerten die Schleswig-Holsteiner eher mittelmäßig. Dies zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag der BARMER. Nur jeder Zweite fühlt sich morgens ausgeschlafen. Weniger als die Hälfte der Schleswig-Holsteiner schläft nachts durch. Dennoch meinen fast zwei Drittel, dass sie genug Schlaf bekommen.

In Schleswig-Holstein beginnt die Schule wieder. Auch im neuen Schuljahr gibt es im Rahmen der Initiative "Ich kann kochen!" von BARMER und Sarah Wiener Stiftung wieder Fortbildungen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte in praktischer Ernährungsbildung. Sie können das Ernährungswissen damit an Kinder weiter geben, damit sie alle Chancen haben, gesund groß zu werden.

Insektenstiche bedeuten für rund 85.000 Schleswig-Holsteiner eine große Gefahr. Fertigpens mit Adrenalin sind dann lebensrettend. Angesichts aktueller Lieferengpässe übernimmt die BARMER auch die Kosten eines Pens aus dem Ausland.

Die Diagnose "Somatoforme Störung" wird in Schleswig-Holstein seltener gestellt als in den anderen Bundesländern. Mit 10,8 Prozent bei Frauen und 5,4 Prozent bei Männern liegen die Diagnoseraten um 20 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt. In Berlin haben die Auswertungen der Barmer die höchsten Anteil Betroffener ergeben.

In Schleswig-Holstein sind weniger Menschen an Diabetes mellitus Typ 2 erkrankt als in anderen Bundesländern. Betroffen sind etwa 106.000 Männer und 84.000 Frauen. Mit Behandlungs- und Präventionsprogrammen erhalten Betroffene und Menschen mit erhöhtem Erkrankungsrisiko wirksame Hilfestellung.

Beschäftigte in der Alten- und Krankenpflege können häufig aus Krankheitsgründen nicht arbeiten. Die Krankenstände in diesen Berufsgruppen gehören mit zu den höchsten. Verbesserte Arbeitsbedingungen und ein gezieltes betriebliches Gesundheitsmanagement helfen, Fehlzeiten zu reduzieren.

 

Webcode dieser Seite: p006666 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 16.08.2018
Nach oben