5. Dresdner Dialog am Flughafen

Patientin Pflege? - Pflege in Sachsen zwischen Wandel und Aufbruch

Für etwa 170 000 Pflegebedürftige in Sachsen hat das Jahr 2017 mit einer Umstellung begonnen. Mit den neuen Pflegegraden rückt ihre individuelle Lebenssituation stärker in den Fokus. Deutlich mehr Menschen können nun von den Leistungen der Pflegeversicherung profitieren, insbesondere Demenzerkrankte.
Aber, Pflege befindet sich auch im Wandel.
Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt. Sachsen wird älter und Pflege wird immer länger gebraucht. Gute Pflege zu sichern bleibt eine der wichtigsten Aufgaben. Dabei sind gute Bedingungen für pflegende Angehörige und Pflegekräfte wesentlich, egal wo die Pflege stattfindet, ob in den eigenen vier Wänden oder im Heim. Mit der Enquete-Kommission „Pflege“ nimmt der Sächsische Landtag die Herausforderung bereits seit 2016 besonders in den Blick.

 Flughafen Dresden

  Foto: Flughafen Dresden GmbH, Michael Weimer

5. Dresdner Dialog am Flughafen

Patientin Pflege? - Pflege in Sachsen zwischen Wandel und Aufbruch

  • WANN? - Montag, 12. Juni, ab 17:30 Uhr
  • WO? - Konferenzcenter Flughafen Dresden, Flughafenstraße, 01099 Dresden

Grußwort

Staatsministerin Barbara Klepsch, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Diskussion

  • Dagmar Neukirch, MdL, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag und Pflegepolitische Sprecherin ihrer Fraktion
  • Susanne Schaper, MdL, Sprecherin für Sozial- und Gesundheitspolitik der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Vizevorsitzende der Enquete-Kommission „Pflege“
  • Patrick Schreiber, MdL, Pflegepolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag
  • Andreas Werner, Verbandsdirektor des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen (KSV Sachsen)


Wir laden Sie herzlich ein. Bitte melden Sie sich an.  Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Anmeldungen bis zum 01. Juni 2017 unter:

caroline.max@barmer.de
oder telefonisch unter: 0800 333004 152-201

 


 

Webcode dieser Seite: p007629 Autor: Barmer Erstellt am: 03.05.2017 Letzte Aktualisierung am: 04.05.2017
Nach oben