Depression in sensiblen Bildern und Worten

Vortragsabend am 14. Oktober in Leipzig - Krankheit besser verstehen:

Leipzig, 09. Oktober 2019 – Von einer Depression betroffen waren laut aktuellen Barmer Arztreport mehr als 540.000 Sachsen. Menschen mit Depressionen leiden neben ihrer Erkrankung oft darunter, dass die unterschiedlich stark ausgeprägten Symptome für die Umwelt häufig schwer begreifbar und rätselhaft bleiben. Im Rahmen der 8. Leipziger Wochen der Seelischen Gesundheit versucht die Erfurter Fotografin Nora Klein, die Gefühls- und Gedankenwelt von depressiven Menschen erlebbar und nachvollziehbar zu machen. Sie wird am Montag, 14. Oktober, ab 19 Uhr in der Leipziger Moritzbastei ihren Bildband „Mal gut, mehr schlecht.“ präsentieren. „Nora Klein hat mit ihren Motiven eine Ausdrucksform gefunden, die jenseits der Worte vermittelt, wie depressive Menschen die Krankheit erleben. Das eröffnet einen völlig neuen Zugang zu diesem Thema“, sagt Dr. Fabian Magerl, Landesgeschäftsführer der Barmer in Sachsen. Gefördert werden das Buchprojekt sowie die Veranstaltung von der Deutschen Depressionsliga e.V. und der Barmer Krankenkasse. Veranstalter vor Ort ist das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V., Kooperationspartner die Leipziger Moritzbastei.

Visuelle Präsentation mit Gesprächsangebot

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Betroffene und deren Angehörige als auch an Ärzte und Psychotherapeuten. „Angehörige von Betroffenen bekommen Einblicke in das Erleben der Depression und können Verständnis entwickeln. Betroffene erfahren wiederum, dass sie nicht allein sind. Ärzte und Psychotherapeuten erhalten durch das Veranstaltungsformat einen völlig neuen kommunikativen Zugang zum Thema Depression“, macht Nora Klein aufmerksam. Gemeinsam mit Sabine Fröhlich, einer Projektteilnehmenden, stellt Nora Klein in Leipzig ihre Arbeit und den entstandenen Bildband vor. Sabine Fröhlich wird als Betroffene über ihre eigenen Erfahrungen sprechen und mit Nora Klein und Interessierten ins Gespräch kommen. Parallel dazu werden eindrucksvolle Motive aus dem Buch-Projekt gezeigt.


Save the date!

Vortragsabend Depression:
Die Krankheit besser verstehen – in Bildern und Worten
Montag, 14. Oktober 2019, 19 Uhr Leipziger Moritzbastei,
Leipzig, Kurt-Masur-Platz 1, Eintritt frei


Weitere Informationen:
https://www.moritzbastei.de/de/event/specials/19-10-09mal-gut-mehr-schlecht   
https://noraklein.de/ 
https://wdsg.buendnis-depression-leipzig.de/

 

Ansprechpartnerin für Medien/Presse:

Claudia Szymula

Pressesprecherin Barmer Sachsen
Telefon: 0800 333004-152 231

Handy: +49175 4309042

E-Mail: claudia.szymula@barmer.de

Twitter: twitter.com/BARMER_SN


Webcode dieser Seite: p012295 Autor: BarmerLetzte Aktualisierung am: 10.10.2019
Nach oben