Pressearchiv Rheinland-Pfalz und Saarland 2019

Wichtige Informationen für Sie zum Nachlesen.

Mit 98.200 Euro hat die Barmer im Jahr 2018 Projekte in Rheinland-Pfalz und im Saarland von Selbsthilfeorganisationen gefördert. In Selbsthilfeorganisationen schließen sich Menschen mit gleicher Erkrankung zusammen, um sich gegenseitig zu unterstützen.

Die Geschäftsstelle der Barmer in Illingen ist in die Brauturm Galerie umgezogen. Von hier betreut die Krankenkasse nun rund 15.000 Versicherte in den Landkreisen Neunkirchen, Saarlouis und St.--Sankt Wendel sowie im Regionalverband Saarbrücken.

Ab sofort bietet die Barmer ihren Versicherten eine Beratung durch Hebammen an. Zusammen mit dem Kooperationspartner Kinderheldin soll so auch Familien in unterversorgten Gebieten geholfen werden, in denen Hebammen nur schwer zu finden sind.

Matthias Rasch ist neuer Regionalgeschäftsführer der Barmer in Alzey. In dieser Funktion leitet der 31-jährige Sozialversicherungsfachangestellte die Regionalgeschäftsstelle mit Kundencenter.

 

Webcode dieser Seite: p010771 Autor: Barmer Erstellt am: 03.01.2019 Letzte Aktualisierung am: 18.01.2019
Nach oben