Barmer GEK unterstützt 3. Rheinland-Pfälzischer Krebstag

Am 29. Oktober 2016 laden Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V. und Tumorzentrum Rheinland-Pfalz e. V. wieder zu ihrer landesweiten Informations- und Dialogveranstaltung nach Koblenz ein. Unter dem Motto "Medizin – Psychoonkologie – Selbsthilfe: Ein Netz, das trägt" haben Krebspatienten, Angehörige, Ärzte und medizinisches Fachpersonal die Gelegenheit, sich kostenfrei auf dem Campus der Universität in Metternich über aktuelle Entwicklungen in der Onkologie zu informieren, Behandlungs- und Unterstützungsangebote in der Region kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Krebstag ist bei der Ärzte- und der Psychotherapeutenkammer als Fortbildung zertifiziert und findet mit Unterstützung der Barmer GEK statt.

Auf dem zielgruppenübergreifenden Programm am Vormittag stehen unter anderem Aspekte wie das Langzeitüberleben nach Krebs (Cancer Survivorship), die Herausforderungen einer Krebserkrankung für Paare sowie das Thema Patientenkompetenz. Die parallel stattfindenden Angebote am Nachmittag richten sich hingegen gezielt an unterschiedliche Interessentengruppen. Dabei reicht das Spektrum der für (Haus-)Ärzte angebotenen Fachvorträge von modernen Krebstherapien und ihren Nebenwirkungen bis hin zur palliativen Versorgung von Krebspatienten, während der Vortrag über komplementäre Behandlungsmöglichkeiten in erster Linie für medizinisches Fachpersonal gedacht ist.

Bei den Workshops für Betroffene und Angehörige zu den Themen Beschwerden nach Hormontherapien, Ernährung, Fatigue, Schmerzen, Situation von Angehörigen und Kindern krebskranker Eltern sowie Umgang mit Angst stehen individuelle Fragen und der Austausch im Mittelpunkt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen kann der Besuch eines Workshops nur mit vorheriger Anmeldung garantiert werden. Den Abschluss für alle Zielgruppen bildet ein Vortrag über Sport und Krebs.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Interessenten im detaillierten Programmflyer, der in zahlreichen Krankenhäusern und Praxen in der Region sowie beim Koblenzer Beratungszentrum der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz in der Löhrstraße 119 erhältlich ist. Außerdem steht der Flyer zum Download unter www.krebstag-rlp.de zur Verfügung. Hier kann man sich auch direkt online zu der Veranstaltung anmelden. Gerne helfen auch die Mitarbeiterinnen der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz bei Fragen weiter oder nehmen Anmeldungen (Telefon 0261 988650, E-Mail koblenz@krebsgesellschaft-rlp.de) entgegen.

Webcode dieser Seite: p006871 Autor: Barmer Erstellt am: 19.10.2016 Letzte Aktualisierung am: 20.12.2016
Nach oben