Hellriegel folgt auf Eberle in Kaiserslautern

Oliver Hellriegel ist neuer Regionalgeschäftsführer der Barmer GEK in Kaiserslautern.

Als Nachfolger von Frank Eberle verantwortet der 49-jährige gelernte Sozialversicherungsfachangestellte die Leitung der Geschäftsstelle Kaiserslautern mit angeschlossenem Kundencenter in der Bismarckstraße 1. Von Kaiserslautern aus betreuen 15 Mitarbeiter 18.000 Versicherte in Kaiserslautern, im Landkreis Kaiserslautern sowie in Teilen der Landkreise Kusel und Südwestpfalz.

Hellriegel sagt: "Als Geschäftsstelle sind wir Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Sozialversicherung." Der Regionalgeschäftsführer ist seit 30 Jahren bei der Barmer GEK und war in verschiedenen Positionen in der Pfalz für die Krankenkasse tätig, zuletzt als Bezirksgeschäftsführer in Kirchheimbolanden.

Erweitert worden sind die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Kaiserslautern. Sie hat nun montags bis donnerstags von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet und freitags von 9 bis 16 Uhr. "In naher Zukunft wird die Barmer GEK den Standort Kaiserslautern weiter aufwerten und die Geschäftsstellenräume modernisieren", sagt Hellriegel. Das Unternehmen sei bereits seit 95 Jahren in Kaiserslautern präsent.

Webcode dieser Seite: p006873 Autor: Barmer Erstellt am: 13.10.2016 Letzte Aktualisierung am: 20.12.2016
Nach oben