Arzthelferinnen profitieren von Gesundheitstag

Bad Hönningen, 17. Oktober 2018 – Einen Gesundheitstag der besonderen Art haben Arzthelferinnen aus dem Landkreis Neuwied erlebt. Die Krankenkasse Barmer hatte sie in die Kristall Rheinpark-Therme in Bad Hönningen eingeladen. Auf dem Programm standen unter anderem Aqua-Gymnastik zur Stärkung der Muskulatur und Steigerung der Gelenkbeweglichkeit sowie ein Balance Check zur Messung des Stressniveaus.

„Das erforderliche Einfühlungsvermögen gegenüber Patienten und strenge Zeitmanagement in Arztpraxen setzen Arzthelferinnen oft stressigen Situationen aus“, sagte Peter Lauermann, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Neuwied bei der Veranstaltung. Arzthelferinnen würden sich sonst um die Krankenversicherten kümmern. „Beim Tag der Arzthelferin haben wir uns um sie gekümmert“, erklärte Lauermann die Idee hinter dem Gesundheitstag.

Balance Check misst Herzratenvariabilität

Beim Balance Check maß ein Sensor am Ohr der Arzthelferinnen die Schwankung ihrer Herzfrequenz während und durch die Atembewegung. „Mediziner nennen das Herzratenvariabilität“, erklärte Lauermann den Teilnehmerinnen. Die Messung der Herzratenvariabilität gebe Aufschluss über die Stressbelastung und Erholungsfähigkeit. Pro Teilnehmerin dauerte die Messung nur wenige Minuten. Mit der Auswertung erhielten sie Tipps zur Vorbeugung von Stress.

Abgerundet wurde der Gesundheitstag für die Arzthelferinnen durch die kostenlose Nutzung des Thermalbads mit seinem mineralhaltigen Thermasole-Wasser. Auch die Nutzung der Sauna war für die Teilnehmerinnen möglich.

Arzthelferinnen bei der Aquagymnastik im Schwimmbecken
Eine Mitarbeiterin der Kristall Rheinpark-Therme instruiert Arztelferinnen bei der Aqua-Gymnastik. Foto: Barmer

Webcode dieser Seite: p010441 Autor: Barmer Erstellt am: 18.10.2018 Letzte Aktualisierung am: 18.10.2018
Nach oben