Aktuelles aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Ihr Ansprechpartner:

Boris Wolff
Telefon 0800 333004 452-231
E-Mail: presse.rp.sl@barmer.de

Lehrer und Erzieher aus 15 Kindertagesstätten sowie zwei Schulen in der Pfalz haben an einer eintägigen Fortbildung der Initiative Ich kann kochen! beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) teilgenommen. Sie dürfen sich nun Genussbotschafter nennen.

In fast keinem anderen Bundesland gehen weniger Menschen zur Zahnvorsorge als in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Das zeigt der Barmer-Zahngesundheitsatlas.

Beschäftigte aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland waren im Jahr 2018 öfter krankgeschrieben als im Jahr davor. Das meldet die Krankenkasse Barmer, die die Arbeitsunfähigkeitsmeldungen der rund 255.000 bei ihr in Rheinland-Pfalz und im Saarland versicherten Erwerbspersonen anonymisiert ausgewertet hat.

Anlässlich des erfolgreichen Abschlusses der großen Studierendenbefragung zum Thema „gesund studieren“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) mit mehr als 4.000 Teilnehmern spendet Healthy Campus Mainz – gesund studieren 1.000 Euro an die Kinderkrebshilfe Mainz.

Die erste Fußball-Herrenmannschaft des TuS Mayen kooperiert ab sofort mit der Barmer. Der Sechstligist bindet das Know-how der gesetzlichen Krankenkasse im Bereich Gesundheit in seine Saisonvorbereitung ein.

Im Saarland wird ab sofort getestet, wie die geistigen und körperlichen Fähigkeiten von Pflegeheimbewohnern durch den Einsatz der therapeutischen Spielkonsole „memoreBox“ verbessert werden können. Auftakt der Testphase war im Johanna-Kirchner-Haus in Saarbrücken.

 

Webcode dieser Seite: p006653 Autor: BarmerLetzte Aktualisierung am: 16.10.2019
Nach oben