Startschuss für drei NRW-Hochschulen: Gesundheitstipps aus dem Automaten

Mit dem neuen Campus-Coach unterstützt die Barmer Studierende, mehr für ihre Gesundheit zu tun. Zum Programm gehört beispielsweise ein umgebauter Automat. Statt Süßigkeiten bietet er etwa Entspannungs- und Fitnessübungen sowie ein Ernährungsquiz. Die kostenfreien, individuellen Tipps und Übungen helfen den angehenden Akademikern, stressfrei durch das Studium zu kommen.

Fotosimulation zum Alkohol- oder Zigarettenkonsum

Zum Automaten gehört auch eine Fotosimulation mittels Gesichtsscan. Sie zeigt den Studierenden, die regelmäßig Alkohol trinken oder rauchen, wie ihr Porträt in 20 Jahren aussehen könnte, wenn sie ihren jetzigen Alkohol- und Zigarettenkonsum beibehalten. In Gummersbach, Münster und Bielefeld war der Automat schon im Einsatz. Dort haben ihn die Studierenden rege genutzt. Gut angekommen ist dabei auch Eddi, der im Automaten steckt, die Nutzer auf dem Bildschirm begrüßt und die Funktionen erklärt.

Webcode dieser Seite: p011838 Autor: BarmerErstellt am: 14.07.2019 Letzte Aktualisierung am: 14.07.2019
Nach oben