Azubis übernehmen Dortmunder Geschäftsstelle

Neuer Inhalt

Die Barmer-Azubis Tim Lukas Rümenapp und Anne Kathrin Ammelt (v.l.n.r.) sowie eine weitere Kollegin aus dem dritten Lehrjahr (nicht auf dem Foto) übernehmen ab dem 25. November eine Woche lang alle Aufgaben in der Geschäftsstelle im Dortmunder Süden. „Ob Krankmeldungen, Präventionskurse oder Pflegeleistungen – unser Ziel ist es, jedem Besucher schnell zu helfen und auf Wunsch umfassend zu beraten“, erklärt Auszubildende Anne Kathrin Ammelt die Motivation der Nachwuchskräfte. Das Engagement der angehenden Sozialversicherungsfachangestellten lobt Bernard Nowienski, Barmer-Regionalgeschäftsführer: „Das Ruder überlasse ich unserem Nachwuchs aus dem dritten Lehrjahr ohne Bedenken, weil ihre Leistungen herausragend sind und sie bereits Erfahrung in der Kundenberatung haben.“ Nowienski und fünf weitere Kundenberater wechseln für eine Woche in andere Geschäftsstellen der Kasse. Zwei erfahrene Kolleginnen, darunter Marina Meyer (vorne), bleiben derweil vor Ort und stehen den Azubis im Notfall für Fragen bereit.

Webcode dieser Seite: p012545 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 03.12.2019
Nach oben