Busemann macht NRW fit

Frank Busemann, Ex-Leistungssportler und Olympiazweiter, trainiert mit Angestellten aus NRW.

Beim Projekt "Spitzensportler bewegen Mitarbeiter" animiert der ehemalige Top-Athlet zu mehr Bewegung und gibt Tipps für mentale Stärke im Joballtag. "Wenn wir Menschen dazu bringen wollen, gesünder zu leben, dann müssen wir neue Wege gehen. Genau das machen wir bei diesem Präventionsprojekt. Wir setzten dort an, wo jeder Einzelne die meiste Zeit verbringt – am Arbeitsplatz", erläutert Miriam Nolte, Beraterin Betriebliches Gesundheitsmanagement der Barmer GEK.

Spitzenathlet und Motivator Frank Busemann
 Fitness, Zielstrebigkeit, Durchhaltevermögen und Optimismus – vieles davon kann man sich bei erfolgreichen Sportlern abschauen. Als früherer Zehnkämpfer weiß Busemann, wie man das Ziel fest im Blick hat und gleichzeitig die eigene Gesundheit nicht aus den Augen verliert. Worauf es ankommt, um Bestzeiten- und weiten zu erreichen, schildert der 41-Jährige Mitarbeitern bei jedem Termin immer vor dem gemeinsamen Training.

Webcode dieser Seite: p007038 Autor: Barmer Erstellt am: 29.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 29.12.2016
Nach oben