3. Versorgungsdialog am 10. Februar 2021

Wie sollte die sektorenübergreifende Versorgung im Jahr 2029 aussehen und auf welchem Weg kommen wir dahin? Wie kann eine qualitativ hochwertige, wohnortnahe und bedarfsgerechte medizinische Versorgung in Niedersachsen gesichert werden? Welche innovativen Konzepte tragen zur Gewährleistung einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung bei?

Um aktuellen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen zu begegnen und dieses zukunftsorientiert weiterzuentwickeln, bedarf es neuer Wege. Sektorenübergreifende Versorgungsstrukturen unter Einbeziehung der Digitalisierung stellen dabei einen entscheidenden Faktor für eine erfolgreiche und an PatientInnen orientierte Gesundheitsversorgung dar.

Zusammen mit Ihnen wollen wir unter dem Titel „3. Versorgungsdialog 2029 – Gesundheit weiter gedacht“ aktuelle Problemstellungen und voraussichtliche Entwicklungen aufzeigen sowie Zukunftsvisionen der Versorgung entwickeln und diskutieren. Im dritten Jahr unserer Veranstaltungsreihe wird die pflegerische Versorgung und ihre Rolle in der Vernetzung mit dem ärztlichen Bereich, ambulant sowie stationär und auch sektorenübergreifend, im Mittelpunkt stehen.

Merken Sie sich schon heute den 10. Februar 2021 von 13.00 bis 16.00 Uhr vor. Nach einer thematischen Einführung durch Prof. Dr. Jonas Schreyögg (wissenschaftliche Leitung und Inhaber des Lehrstuhls für Management im Gesundheitswesen, Hamburg Center for Health Economics, Universität Hamburg), einem Bericht aus der Enquetekommission des Niedersächsischen Landtages zur medizinischen Versorgung durch Dr. Birte Gebhardt (wissenschaftliche Begleitung der Enquetekommission, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen) sowie einem Kurzvortrag von Prof. Dr. Martina Hasseler (Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin, habilitierte Rehabilitationswissenschaftlerin, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fakultät Gesundheitswesen) begrüßen wir zur anschließenden Diskussion weiterhin Heike Sander (Landesgeschäftsführerin, Barmer Landesvertretung Niedersachsen/Bremen), Stefan David (Leitung und Geschäftsführung Diakovere Krankenhaus gGmbH), Uwe Schwarz (Sprecher für Gesundheit, SPD Landtagsfraktion Niedersachsen.), Cathrin Burs (Präsidentin der Apothekenkammer Niedersachsen.) sowie Dr. Jörg Berling (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen).

Infos unter www.gesundheit-nds.de

Webcode dieser Seite: p016258 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 10.12.2020
Nach oben