Sozialministerium zu Gast

Neuer Inhalt Heike Sander im Gespräch mit der Kassenaufsicht Niedersachsen (mit Heidrun Kofahl-Langmack, r.). Neben der finanziellen Situation der Barmer und den aktuellen Themen rund um die Gesundheitsregionen Niedersachsen und die Notfallversorgung, diskutierten die Teilnehmenden auch Fragen rund um die Landes- und Bundesaufsicht. Fazit: Eine Trennung von Finanzaufsicht und Vertragsaufsicht wäre wünschenswert, hat allerdings extrem hohe verfassungsrechtliche Hürden.

Webcode dieser Seite: p009156 Autor: Barmer Erstellt am: 14.03.2018 Letzte Aktualisierung am: 14.03.2018
Nach oben