Barmer ermöglicht Broschüre

Was uns bewegt: HIV positiv

Hannover, im März 2017 - Die neue Broschüre „Was uns bewegt“ zeigt ein persönliches Bild von elf Positiven Frauen und Männern aus Niedersachsen. In den Texten verraten sie, wie ihre HIV-Infektion Bewegung in ihr Leben gebracht hat. Im Rahmen der Selbsthilfeförderung hat die Barmer der niedersächsischen Aidshilfe und dem Netzwerk PRO+ mit 5.000 Euro die Produktion der Broschüre ermöglicht. „Das Projekt hatte zum Ziel, dass HIV-Positive und Interessierte in Niedersachsen ein Kontaktmedium in die Hand bekommen und sich besser vernetzen können“, betont Heike Sander Landesgeschäftsführerin der Barmer in Niedersachen und Bremen.

Menschen ohne Vorbehalte begegnen

Die Broschüre will anderen Positiven Mut machen, die lebendigen Seiten einer HIV-Infektion zu entdecken und das Leben einfach zu genießen, wie es ist. „Sie ist eine Einladung, Menschen ohne Vorbehalten zu begegnen und sich für das Ende der Stigmatisierung einzusetzen“, so Heike Sander. Denn mit HIV kann man heute gut leben. Das verdeutlicht die Tatsache, dass Positive nicht mehr infektiös sind, wenn sie erfolgreich behandelt sind. Ihre Lebenserwartung weicht nicht vom Durchschnitt ab und sie blicken zuversichtlich in die Zukunft.

Ein Bild von elf Positiven

Diese Broschüre bietet die Möglichkeit, sich ein Bild von elf Positiven Frauen und Männern aus Niedersachsen zu machen. Sie stellen sich mit einer persönlichen Geschichte vor. Sie treten in den öffentlichen Raum, sie verlassen mit ihrer HIV-Infektion die Intimität, sie überwinden die Furcht vor fremden Blicken, sie bewältigen ihr Schamgefühl, sie nehmen in Kauf, benachteiligt zu werden. Sie sind alt oder jung, schwul oder hetero, sie sind frisch infiziert oder langzeitüberlebend. Und vor allem haben sie ihre HIV-Infektion so akzeptiert, dass sie hier mit Text und Bild erzählen, was sie bewegt. Anerkennung! Diese Menschen kennen sich untereinander, weil sie sich mit Gleichgesinnten ausgetauscht und vernetzt haben. PRO+ bietet diese Möglichkeit in Niedersachsen. PRO+ ist ein Netzwerk von Positiven für Positive in- und außerhalb der Aidshilfen. Leserinnen und Leser der Broschüre machen die Erfahrung, wie bereichernd die persönlichen Kontakte sind und dass man zusammen stärker ist. Diese elf Geschichten sind eine Einladung, sich für das Leben zu entscheiden, ob mit oder ohne HIV.

Die Broschüre gibt es zum Download unter www.pro-plus-niedersachsen.de.

Webcode dieser Seite: p007417 Autor: Barmer Erstellt am: 31.03.2017 Letzte Aktualisierung am: 31.03.2017
Nach oben