Aktuelles aus Niedersachsen und Bremen

Ihr Ansprechpartner:

Michael Erdmann
Telefon 0800 333 004 654 432
E-Mail: presse.niedersachsen_bremen@barmer.de

Die Barmer spricht sich dafür aus, die medizinische Versorgung konsequent über die Sektorengrenzen hinweg zu organisieren.

Im vergangenen Jahr wurden dem Robert Koch-Institut weniger Rotavirus-Fälle gemeldet.

Die Barmer schaltet ab sofort bis einschließlich 15. Februar eine Telefon-Hotline, bei der Heuschnupfen-Geplagte Tipps im Umgang mit der Allergie bekommen können.

Zum Start der Influenza-Saison rät die Barmer insbesondere Risikogruppen, jetzt noch eine Impfung in Betracht zu ziehen.

Die bundesweit größte Initiative für praktische Ernährungsbildung Ich kann kochen! möchte Kindern im Kita- und Grundschulalter vermitteln, wie gut eine ausgewogene Ernährung schmeckt.

65,5 Prozent der befragten Niedersächsinnen und Niedersachsen gaben an, mit ihrem Schlaf insgesamt zufrieden zu sein - in Bremen waren es nur 53,1 Prozent.

Webcode dieser Seite: p006650 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 19.02.2019
Nach oben