Schnell und einfach: Service App-der BARMER

Bad Doberan, 16.03.17- Immer mehr Kunden wollen mit ihrer Krankenkasse online kommunizieren, berichtet Katja Tietz, Bezirksgeschäftsführerin der Barmer in Bad Doberan. „Das betrifft immer häufiger auch ältere Versicherte, die sehr routiniert mit ihrem Smart-Phone umgehen und auf diesem Wege mit uns in Kontakt bleiben“. Die Krankenkasse hat sich auf diesen Trend eingestellt und bietet neue Möglichkeiten der digitalen Beratung. Nicht jede Anfrage braucht ein Formular. Schneller geht es oft per Computer oder Smartphone, sagt Katja Tietz. Auf der persönlichen Seite „Meine Barmer“ können viele Dinge ganz unkompliziert erledigt werden. Ergänzt wird dieses Angebot zukünftig mit einer Chatfunktion und Videotelefonie.

Mobiler Zugang über Service-App

Sehr beliebt ist die Service-App für iOS und Android. Sie bietet allen Versicherten einen unkomplizierten und mobil optimierten Zugang zu vielen Services der BARMER und kann ganz einfach unterwegs genutzt werden. Besonders häufig wird die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung fotografiert und über die App an die Barmer geschickt. Katja Tietz: „Dabei hat der Datenschutz bei uns höchste Priorität, denn alle Informationen fließen über den geschützten Account des jeweiligen Versicherten.“ Unter www.barmer.de/g100369 findet man ein Video, das beschreibt, was die Service-App alles kann. Hier gibt es auch den QR-Code, um die App einfach herunterzuladen.

Service-App auf einem Smartphone

Foto: Barmer/Bernd Schulte

Webcode dieser Seite: p007362 Autor: Barmer Erstellt am: 20.03.2017 Letzte Aktualisierung am: 19.11.2018
Nach oben