Aktuelles aus Mecklenburg-Vorpommern

Ihre Ansprechpartnerin:

Franziska Sanyang
Telefon 0385 20102540 oder 0170 3087065
E-Mail: presse.mv@barmer.de

Morgens Schokolade aus dem Adventskalender, mittags Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt und abends noch ein heißer Kakao. Gerade in der Vorweihnachtszeit locken viele ungesunde Versuchungen. Dabei ist Übergewicht bei Kindern in Mecklenburg-Vorpommern ein großes Problem.

Ernährungsberaterin und Krankenkasse führen mit Auszubildenden „Escape Room“ durch.

Traurige Gedanken, Antriebslosigkeit oder auch Nervosität und Anspannung, mit der dunklen Jahreszeit beginnt für viele Menschen nun die Zeit der Winterdepression. Sie ist auch als saisonal abhängige Depression bekannt.

Immer mehr Menschen in Mecklenburg-Vorpommern haben die sogenannte Zuckerkrankheit. Das geht aus aktuellen Analysen der BARMER hervor. Im Jahr 2017 waren ganze elf Prozent der Bevölkerung im Nordosten an Diabetes Typ 1 oder Typ 2 erkrankt.

Männer in Mecklenburg-Vorpommern sind bundesweit Spitzenreiter bei der Krebsvorsorge. Das geht aus Erhebungen des BARMER Arztreports 2018 hervor.

Drei Auszubildende der Neubrandenburger Telekommunikationsfirma Arvato Bertelsmann haben mit innovativen Aktionen ihre Kollegen zu mehr Bewegung und gesundem Essen motiviert. Dafür wurden sie mit dem BARMER Moveguide-Award ausgezeichnet.

Hilft viel wirklich viel? Rund 80.000 Mecklenburger und Vorpommern haben im Jahr 2016 fünf oder mehr Medikamente pro Jahr verordnet bekommen.

Webcode dieser Seite: p006648 Autor: Barmer Erstellt am: 27.10.2016 Letzte Aktualisierung am: 04.12.2018
Nach oben