Aktuelles aus Mecklenburg-Vorpommern

Ihre Ansprechpartnerin:

Franziska Sanyang
Telefon 0385 20102540 oder 0170 3087065
E-Mail: presse.mv@barmer.de

102 Grippefälle sind laut Robert-Koch-Institut bisher in der aktuellen Saison für Mecklenburg-Vorpommern gemeldet worden.

Mit der Wahl der Entscheidungslösung hat der Bundestag heute ein deutliches Zeichen gesetzt. 

Mehr als ein Viertel der Deutschen (28,4 Prozent) hat im Jahr 2018 die Diagnose Bluthochdruck bekommen. In Mecklenburg-Vorpommern sind sogar über ein Drittel der Einwohner (34,2 Prozent) von einer sogenannten Hypertonie betroffen. Hochgerechnet leiden hierzulande knapp 560.000 Menschen daran.

Geschenke kaufen, Plätzchen backen, Weihnachtskarten schreiben. Viele Menschen empfinden schon die Adventszeit als enorm stressig. Je näher die Feiertage rücken, desto hektischer wird es für viele. 

Mehr als 300 Millionen Pakete verschicken die Deutschen zur Weihnachtszeit – und jedes Jahr werden es mehr. Dass Briefträger, Paketzusteller und Kurierfahrer gerade in der Vorweihnachtszeit belastet sind, macht sich auch gesundheitlich bemerkbar: Beschäftigte aus der Branche sind überdurchschnittlich häufig und lange krankgeschrieben.

Eine Infektion mit humanen Papillomaviren (HPV) zählt zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten und gilt als Hauptursache für Gebärmutterhalskrebs. Seit April 2016 steht für die HPV-Impfung ein Impfstoff zu Verfügung, der gegen neun verschiedene Virustypen schützt.

Webcode dieser Seite: p006648 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 17.01.2020
Nach oben