Gesundheitstag bei Amefa in Limburg

Limburg (15.08.2016). In Hessen fallen Arbeitnehmer immer häufiger wegen Rückenbeschwerden aus. Fast jede vierte Krankschreibung ging im Jahr 2015 auf eine Erkrankung des Muskel-Skelettsystems zurück und dauerte durchschnittlich rund vier Tage. Grund genug für die Amefa GmbH in Limburg gemeinsam mit der Barmer GEK einen Gesundheitstag für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzubieten.

Mann und Frau mit Unterlagen
Fitness-Check mit der Barmer GEK         

"Im Mittelpunkt stand natürlich der Rücken", so Heike Sonnabend, die diesen abwechslungsreichen und informativen Tag organisiert hatte. Das Sitzen ist nicht gleich Sitzen ist, zeigten die Experten von der Berufsgenossenschaft sehr deutlich. Weiter ging es mit einem Rückenparcours, denn auch beim Heben und Tragen kann man vieles falsch machen. "Wir haben noch für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen persönlichen Fitness-Check angeboten und das Programm Moving vorgestellt. Denn es ist so einfach präventiv etwas für den Rücken zu tun", weiß Heike Sonnabend. Seit über zehn Jahren wird dieses effiziente Bewegungskonzept von vielen geschätzt. Der Betriebsarzt ergänzte diesen ersten Gesundheitstag mit Blutzucker- und Cholesterin-Messungen. Die Amefa GmbH wird auch künftig ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei unterstützen, mehr für ihre Gesundheit zu tun. Im Namen der Barmer GEK zeichnete Sabine Geis das Unternehmen für sein engagiertes betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit einer Urkunde aus.

Mehr zu Amefa gibt es hier.



Kontakt für die Presse

Brigitte Schlöter
Landesgeschäftsstelle Hessen
kostenfrei unter Telefon: 0800 333 004 35-2230
E-Mail: presse.hessen@barmer.de

Webcode dieser Seite: p004935 Autor: Barmer Erstellt am: 12.08.2016 Letzte Aktualisierung am: 20.12.2016
Nach oben