Ein starkes Team in Sachen Gesundheit

Darmstadt (12.08.2016). "Aus Tradition anders" und "Gesundheit weitergedacht" - die Botschaften vom SV Darmstadt 98 und der Barmer GEK zeigen deutlich, es gibt viele kreative Ansätze und Gemeinsamkeiten für eine Zusammenarbeit. Pünktlich zur neuen Saison haben sie deshalb eine Kooperation abgeschlossen.

Beim Thema Gesundheit werden sie zukünftig einen gemeinsamen Weg gehen. Sie möchten dabei die Erfahrungen aus dem Spitzensport mit dem Expertenwissen einer Krankenkasse verbinden und möglichst viele Menschen in der Region dabei mitnehmen.

"Unser Ziel ist es, für mehr Sport und Bewegung zu werben. Darum freuen wir uns, offizieller Gesundheitspartner des SV Darmstadt 98 zu sein. Der Verein hat es in den letzten Jahren geschafft, mit seinen Aufstiegen bis in die 1. Bundesliga Fußballgeschichte zu schreiben. Mit ihrem Zusammenhalt als Team haben sie viele Menschen begeistert und für den Sport gewonnen", so Frank Wahl, Barmer GEK-Chef für Südhessen.

"In den Gesprächen mit der Barmer GEK war schon früh zu erkennen, wir passen wirklich gut zusammen und können in Sachen Gesundheit bestimmt einiges bewegen“, ist sich Michael Weilguny, Geschäftsführer des SV Darmstadt 98 sicher. Das Thema Gesundheit spielt ab der kommenden Saison somit eine wichtige Rolle am Böllenfalltor. Frank Wahl: „Die Zuschauer und Unternehmen sind zurecht begeistert von der Entwicklung ihres Vereins. Diese Begeisterung wollen wir aufnehmen und ausbauen, damit alle mehr Sport und Bewegung in ihren Alltag bringen. Und wie das geht, zeigen wir gerne.“ An zwei Spieltagen pro Saison werden innovative Gesundheitsaktionen mit den Zuschauern im Stadion gestartet.

"Die BARMER GEK wünscht gute Besserung" – wenn diese Zeile künftig auf der LED Video Wall im Stadion am Böllenfalltor bei einer Spielunterbrechung erscheint, wird gerade ein Spieler verletzungsbedingt behandelt. "Und unser Genesungswunsch richtet sich natürlich an alle, die gerade gesundheitlich angeschlagen sind", so Frank Wahl. Mit speziellen Gesundheitspaketen in Sachen Prävention und Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) werden in Zukunft auch die Partner-Firmen der Lilien mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von der Kooperation profitieren. "Wir freuen uns von daher sehr über diese neue Partnerschaft in Sachen Gesundheit. Denn damit wird ein Thema in den Fokus gerückt, das uns allen sehr am Herzen liegt", so Michael Weilguny.

Zwei Männer im Stadion
Vereinbarten eine neue Kooperation in Sachen Gesundheit: Michael Weilguny (l.), Geschäftsführer des SV Darmstadt 98, und Frank Wahl (r.), Geschäftsführer der Barmer GEK für Südhessen. Foto: FUSVDBA         

Zur Homepage von Darmstadt 98 geht es hier.



Kontakt für die Presse

Brigitte Schlöter
Landesgeschäftsstelle Hessen
kostenfrei unter Telefon: 0800 333 004 35-2230
E-Mail: presse.hessen@barmer.de

Webcode dieser Seite: p005692 Autor: Barmer Erstellt am: 11.08.2016 Letzte Aktualisierung am: 20.12.2016
Nach oben