Aktuelles aus Hessen

 

  • Ihre Ansprechpartnerin:

Brigitte Schlöter
Telefon 0800 333004-352230
E-Mail: presse.hessen@barmer.de

Sport machen und dabei soziales Engagement zeigen? In Bad Homburg ist diese Kombination beim 3. Tischtennis-Firmen-Cup Rhein-Main wieder möglich.

Heuschnupfen und Sport im Freien - kann das gut gehen? Wenn Allergiker einige Regeln beachten, müssen sie im Frühjahr nicht unbedingt auf ihre Sporteinheit im Freien verzichten.

Für viele Studenten ändert sich mit Beginn des neuen Semesters der Krankenversicherungsschutz. Die Barmer schaltet deshalb, eine kostenlose Hotline für alle Studenten, die Fragen zu ihrem Versicherungsstatus haben.

Diabetiker müssen an den Osterfeiertagen nicht komplett auf Naschereien verzichten, solange sie Kalorienverbrauch und Kohlenhydrate genau im Blick behalten.

Krätze - eine längst vergessene Erkrankung scheint wieder auf dem Vormarsch zu sein. In Hessen stiegen die Verordnungen von Medikamenten für die Behandlung von Krätze innerhalb eines Jahres um 56 Prozent.

Fast jede zweite Erwerbsperson in Hessen konnte im letzten Jahr mindestens einmal krankheitsbedingt nicht zur Arbeit gehen. Gegenüber dem Jahr 2016 ein leichter Rückgang der Arbeitsunfähigkeitsquote. Atemwegserkrankungen waren der häufigste Grund für Krankschreibungen, die längsten Fehlzeiten verursachten jedoch Erkrankungen am Muskel-Skelett-System.

 

Webcode dieser Seite: p006647 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 20.04.2018
Nach oben