Kindernotfall-Workshop: Beherzt Erste Hilfe leisten

Hamburg, 13. Januar 2019 – Allein 1,7 Millionen Mädchen und Jungen erleiden jährlich einen Unfall. Wenn sich Kinder verletzen, sind sie auf die schnelle Hilfe von Erwachsenen angewiesen. In Kooperation mit Der Dozent CL GmbH bietet die Barmer in Hamburg kostenfreie Kindernotfall-Workshops unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit an. Eltern, Großeltern oder Betreuungskräfte lernen hier, welche Sofortmaßnahmen sie in den häufigsten Gefahren- und Notfallsituationen ergreifen müssen und was insbesondere bei Kindern beachtet werden muss.

„Bei erster Hilfe zählt im schlimmsten Fall jede Sekunde. Aber oft befürchten Eltern oder Großeltern durch falsches Handeln Kindern eher zu schaden als zu helfen. Der Kindernotfall-Workshop bestärkt sie darin schnell und beherzt einzugreifen“, sagt Sven Kortegast, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Hamburg.

Komprimierter Kurs für die Erste Hilfe am Kind

Die 90-minütigen Kindernotfall-Workshops beinhalten eine komprimierte Themenauswahl aus einem Komplettkurs. Das Feedback junger Eltern mit wenig Zeit wurde bei Auswahl berücksichtigt. Die Referenten sind regelmäßig in der Notfallrettung, auf Intensivstationen oder in anderen medizinischen Berufen tätig und beantworten alle individuellen Fragen zur Notfallversorgung.

Im Januar finden drei kostenfreie Kindernotfall-Workshops jeweils von 17:00 bis 19:30 Uhr in der BARMER Geschäftsstelle (Brodschrangen 4, 20457 Hamburg) statt. Interessierte können sich per E-Mail an Hamburg-HGS@barmer.de anmelden.

Termine:

  • Dienstag, 14.01.2020
  • Dienstag, 28.01.2020
  • Donnerstag, 30.01.2020
Webcode dieser Seite: p014452 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 15.01.2020
Nach oben