Aktuelles aus Hamburg

Ihr Ansprechpartner:

Torsten Nowak
Telefon 0800 333 004 651-131 oder 040 236 44 65 31 
E-Mail: presse.hamburg@barmer.de

In Hamburg leiden etwa 4.500 Frauen und Männer über 65 Jahren an einer erweiterten Bauchschlagader, einer im schlimmsten Falle tödlichen Gefahr.

Die Barmer schaltet ab dem 8. Februar bis einschließlich 15. Februar eine Telefon-Hotline, bei der Heuschnupfen-Geplagte Tipps im Umgang mit der Allergie bekommen können.

Meistens erkranken Menschen über 50 Jahre an der Gürtelrose, generell kann sie aber jeden treffen, der schon einmal an Windpocken erkrankt war.

Nach einer Hochrechnung der Barmer sind allein in Hamburg mehr als 2.000 Angehörige von der Pflege erschöpft und am Ende ihrer Kräfte. Sie stehen kurz davor, ihren Dienst einzustellen.

Webcode dieser Seite: p006644 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 14.02.2019
Nach oben