Aktuelles aus Hamburg

Ihr Ansprechpartner:

Torsten Nowak
Telefon 0800 333 004 651-131 oder 040 236 44 65 31 
E-Mail: presse.hamburg@barmer.de

Die Barmer verzeichnet in den ersten sechs Wochen des Jahres 2018 in Hamburg weniger Erkältungserkrankungen als im Vorjahr.

Wegen einer akuten Alkoholvergiftung mussten im Jahr 2016 in Hamburg insgesamt 833 Patienten stationär behandelt werden.

Nach einer Auswertung der Barmer hatten im Jahr 2015 rund 3,3 Prozent der Hamburger Bevölkerung einem ärztlich festgestellten Vitamin D-Mangel.

Beim 29. Barmer Alsterlauf wird es in diesem Jahr ein Novum geben: einen integrierten Firmencup.

Die Barmer übernimmt bei Versicherten, die eine Grippe-Impfung benötigen, ab sofort die Kosten für den Vierfach-Impfstoff.

Die Kosten für Heil- und Hilfsmittel sind in Hamburg von 2015 auf 2016 um sechs (Heilmittel) bzw. um sieben Prozent (Hilfsmittel) gestiegen.

Webcode dieser Seite: p006644 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 14.02.2018
Nach oben