Aktuelles aus Hamburg


Ihr Ansprechpartner:

Torsten Nowak
Telefon 0800 333 004 651-131 oder 040 236 44 65 31 
E-Mail: presse.hamburg@barmer.de

2016 haben 11,2 Prozent der über 50-jährigen Hamburgerinnen die Darmkrebsfrüherkennung wahrgenommen aber nur 7,9 Prozent der über 50-jährigen Männer.

Immer weniger gehen zur Darmkrebsfrüherkennung - Besonders Männer sind Vorsorgemuffel

Bei den DIGI CAMPS handelt es sich um ein interaktives Bildungsformat für Jugendliche an Schulen in ganz Deutschland.

Die Digitalisierung am Arbeitsplatz kann die Gesundheit und Zufriedenheit von Arbeitnehmern stärken.

Es geht um therapeutische Gesundheitstrainings, wie z. B. Tanzen, Kegeln oder Briefträgerfahren, die durch Bewegung, Spiel und Spaß die präventiven und gesundheitsfördernden Fähigkeiten der Seniorinnen und Senioren stärken können.

Webcode dieser Seite: p006644 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 27.11.2018
Nach oben