Auszeichnung der Initiative ü6 durch in form auf der didacta 2018

Ernährung in Schul-Horten - Auszeichnung für Initiative ü6

Die von der Barmer Berlin/Brandenburg geförderte Initiative ü6 - gesund - essen - lernen ist im Februar auf der didacta in Hannover ausgezeichnet worden. Ziel der Initiative ist es, Schulhorte so zu verändern, dass die betreuten Kinder über ausgewogene Mahlzeiten und pädagogische Angebote ein positives Beispiel für Gesundheit und Ernährung erleben. Hierfür wurde die Initiative ü6 als Partner von In Form – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung ernannt. „Wir freuen uns über die Auszeichnung, denn es ist wichtig, Kinder möglichst früh an gesundheitsfördernde Ernährung heranzuführen. Wer schon als Kind lernt, ausgewogen zu essen, hat im späteren Lebensverlauf ein wesentlich geringeres Risiko für ernährungsbedingte Erkrankungen“, sagt Gabriela Leyh, Landesgeschäftsführerin der Barmer Berlin/Brandenburg.

Gesundheitsförderung in der Tagesbetreuung

Die tägliche Aufenthaltsdauer der Kinder in Ganztagsschulen und Schulhorten ist lang. Deshalb ist es wichtig, dass sie, ergänzend zur Familie, Verantwortung für gesunde und leckere Mahlzeiten übernehmen und Kinder dabei auch ernährungspädagogisch begleiten. An drei Schulhorten des Trägers gss schulpartner GmbH in Berlin-Spandau entwickelt die Initiative ü6 Konzepte, die nach Abschluss der vierjährigen Laufzeit bundesweit umgesetzt werden können. „In gezielten Coachings unterstützen und begleiten wir die Hort-Mitarbeiter dabei, gesunde Mittagessen und Ernährungsbildung praktisch umzusetzen“, erklärt Diplom-Oecotrophologin Dr. Dorle Grünewald-Funk, Projektleiterin der Initiative ü6.

Großer Bedarf an Ernährungsbildung bei Berliner Kindern

Unausgewogene Ernährung und Bewegungsmangel machen sich schon bei Kindern bemerkbar. Laut den Schuleingangsuntersuchungen waren im Jahr 2016 5,8 Prozent der einschulungspflichtigen Kinder übergewichtig und vier Prozent adipös. Weitere Informationen: www.initiative-ue6.de

Webcode dieser Seite: p009405 Autor: Barmer Erstellt am: 03.05.2018 Letzte Aktualisierung am: 04.05.2018
Nach oben