Aktuelle Ausgabe

Lesen Sie aktuelle Themen aus der Barmer Landesvertretung Berlin-Brandenburg in unserem Newsletters "Standort Info".

STANDORTinfo Berlin-Brandenburg:

Ausgabe 3/2021

Das Titelbild der BARMER-Standortinfo zeigt den Berliner Fernsehturm im Sonnenaufgang


Derzeit erkrankt eine von acht Frauen an Brustkrebs. Obwohl zahlreiche moderne Behandlungskonzepte zur Verfügung stehen, entwickeln rund 30 Prozent der betroffenen Patientinnen Metastasen. Die Krebserkrankung ist dann unheilbar. Das Forschungsprojekt PRO B entwickelt eine neue Form der Versorgung für Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs und überprüft ihre Wirksamkeit in einer Studie. Die Standortinfo sprach mit der Projektleiterin Dr. med. Maria Margarete Karsten, leitende Oberärztin am Brustzentrum, Klinik für Gynäkologie Charité-Universitätsmedizin Berlin über das Projekt.

Wie können sich Kitas, Horte und Grundschulen hin zu gesünderen Lebens-, Lern- und Arbeitswelten entwickeln – für Kinder und für die pädagogischen Fach- und Lehrkräften? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Initiative ü3 – gesund -essen – lernen, ein Projekt der Barmer und grünewald-funk I consulting I training. Über einen Zeitraum von einem Jahr begleitet die Initiative ü3 kostenfrei Fachkräfte aus Kita, Hort und Schule mit einem modularen Coaching.

Nach vierjähriger Laufzeit ist das Projekt „Strukturmigration im Mittelbereich Templin“ (StimMT) zu Ende gegangen. Der Anspruch des Projekts war, die gesundheitlichen Versorgungsstrukturen an die demografischen und epidemiologischen Herausforderungen im ländlichen Raum anzupassen. 

Barmer-Versicherte können seit Juli Alltagsbeschwerden über eine Videosprechstunde ärztlich abklären lassen. In leichteren Fällen umfasst sie die ärztliche Diagnosestellung und Behandlung bis hin zur Ausstellung von Rezepten und Krankschreibungen. 



Kontakt für die Presse:

Markus Heckmann
Telefon: 0800 333 004 151 140
E-Mail: markus.heckmann@barmer.de

Webcode dieser Seite: p000682 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 11.11.2019
Nach oben