Aktuelles aus Berlin-Brandenburg

Ihr Ansprechpartner:

Markus Heckmann
Telefon 0800 333 004 998035 
E-Mail: markus.heckmann@barmer.de

Rechtzeitig vor der sommerlichen Reisewelle schaltet die Barmer vom 18. Juni bis 2. Juli 2018 eine Hotline zu Fragen zum Thema Reise und Gesundheit.

Im Rahmen des dritten Gesundheitstages der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde berichtet Steffen in einem 30-minütigen Vortrag über ihre Zeit als Profisportlerin. Sie gibt Motivationstipps und beantwortet Fragen. Danach folgen 60 Minuten Workout.

Mehr als 29 Prozent der Berliner Kinder im einschulungspflichtigen Alter haben Defizite bei der Körperkoordination. Die Barmber fordert daher bessere Bewegungsmöglichkeiten für Kinder.

Wer einen Sommerurlaub plant, sollte schon jetzt prüfen, ob eine Reiseschutzimpfung nötig ist. Vor allem in Ländern mit heißem oder tropischem Klima besteht ein erhöhtes Risiko, sich über Insektenstiche mit Krankheitserregern zu infizieren.

Die neue Bundesregierung hat den Ausbau der Zusammenarbeit und der Vernetzung im Gesundheitswesen angekündigt. Schon heute aber haben alle Beteiligten die Möglichkeit, Sektorengrenzen abzubauen, um eine bedarfsgerechte und kontinuierliche medizinische Behandlung der Patientinnen und Patienten zu ermöglichen und die Versorgungsqualität zu verbessern.

 

Fast jeder dritte junge Erwachsene in Berlin leidet an einer psychischen Erkrankung. Dies teilte die Barmer heute auf einer Pressekonferenz mit. Demnach waren 95.300 junge Erwachsene zwischen 18 bis 25 Jahren wegen einer psychischen Erkrankung im Jahr 2016 in ärztlicher Behandlung. Das entspricht einem Anteil von 30,23 Prozent.

 

Webcode dieser Seite: p006640 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 15.06.2018
Nach oben