07. November 2019: 2. Präventionsforum der BARMER Landesvertretung Bayern

Gesundheit weitergedacht: "Gesunde Arbeitswelt"

Veränderte Leistungsbedingungen, Fachkräftemangel und die Zunahme psychischer und chronischer Erkrankungen stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Eine Unternehmenskultur, die ihren Fokus auf die Gesundheit der Beschäftigten legt, ist ein Schlüssel für langfristigen Erfolg. Ein innovativ gestaltetes Arbeitsumfeld kann eine Belastung der Beschäftigten nachweislich reduzieren. Aber auch der Führungsstil spielt eine große Rolle dabei, ob man sich in der Arbeit wohlfühlt.

  • Was können Unternehmen also tun, um eine gesunde Arbeitswelt zu gestalten? 
  • Wie kann die Gesundheitskompetenz der Beschäftigten gefördert werden?
  • Wie kann man die Eigenverantwortung der Mitarbeiter stärken?
  • Wie kann eine gelungene Work-Life-Balance aussehen?
  • Was motiviert Sie täglich zu arbeiten?
  • Wie gehen Sie mit Belastung um?
  • Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Führungskraft?

Ihre Referenten sind unter anderem:

Prof. Dr. Claudia Wöhler, Barmer Landesvertretung Bayern
Andreas Zapf, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Dr. Anne Roßbach, Lufthansa
Prof. Dr. Thomas Breisach, FOM Hochschulzentrum München
Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Jörg Pscherer, iap Institut für Arbeit & Personal

Die Veranstaltung wird von Monica Meier-Ivancan, Model & Gesundheitscoach moderiert. 

Ihr Veranstaltungsort:

Die Veranstaltung findet statt am 07. November 2019 von 10 bis 13.30 Uhr im FOM Hochschulzentrum München.

Jetzt anmelden

Webcode dieser Seite: p012197 Autor: BarmerLetzte Aktualisierung am: 23.09.2019
Nach oben