Kostenlose medizinische Grippe-Hotline verlängert

München, 2. März 2018 – Die Grippewelle hat in Deutschland ihren (vorläufigen) Höhepunkt erreicht. Wie das Robert Koch-Institut mitteilt, ist die Zahl der gemeldeten Grippefälle in der vergangenen Woche in Bayern noch einmal deutlich um mehr als 8500 Fälle angestiegen. Diese Entwicklungen spiegeln sich auch in der großen Nachfrage bei der medizinischen Hotline der Barmer wider. Daher wurde die Hotline des Barmer-Teledoktors verlängert. Noch bis zum 9. März 2018 können sich alle Interessierten unter der kostenfreien Rufnummer 0800 84 84 111 täglich von 9 bis 21 Uhr zu Erkältungskrankheiten und Grippe beraten lassen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Stefani Meyer-Maricevic
Telefon: 0800 333004-251131

E-Mail: presse.bayern@barmer.de

Webcode dieser Seite: p009092 Autor: Barmer Erstellt am: 06.03.2018 Letzte Aktualisierung am: 06.03.2018
Nach oben