Kindernotfall-App: Rettungsassistent für die Hosentasche

München, 31. Mai 2019 – Wenn sich Kinder verletzen, haben laut einer Forsa-Umfrage 41 Prozent der Eltern Angst, etwas bei der Ersten-Hilfe falsch zu machen. Hierbei schafft die Kindernotfall-App Abhilfe. "Am Samstag ist internationaler Kindertag. Daher möchte ich alle ermutigen, den ‚Rettungsassistent für die Hosentasche‘ auf ihr Smartphone zu laden, denn im Notfall zählt jede Sekunde", so Professor Dr. Claudia Wöhler, Landesgeschäftsführerin der Barmer in Bayern. Die App ist ein kostenloses Angebot der Barmer in Kooperation mit der Johanniter Unfall Hilfe e.V.

App mit Erste Hilfe ABC und integrierter Notruffunktion

Die Kindernotfall-App ist eine Erste Hilfe App für Eltern und alle, die mit Kindern zu tun haben. Sie beinhaltet ein Erste Hilfe ABC sowie Checklisten und Tipps zur Vorbeugung von Kinderunfällen. Die App hat eine integrierte Notruffunktion, die es ermöglicht, einen Notruf schnell und direkt abzusetzen. Bis der professionelle Rettungsdienst eintrifft, führt die App den Nutzer Schritt für Schritt durch einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen vor Ort. "Die Minuten bis der Rettungsdienst eintrifft sind wertvoll. Einen kühlen Kopf zu bewahren kann in solchen Situationen Leben retten", so Wöhler. Die Kindernotfall-App umfasst außerdem persönliche Notfallkontakte, zeigt bei Bedarf Kinder- und Jugendärzte, Kliniken und Apotheken in Standortnähe an und weist den Weg dorthin.

Wie komme ich an die Kindernotfall-App?

Die Kindernotfall-Ap“ ist kostenlos und lässt sich ganz einfach über den Google PlayStore oder den App-Storedownloaden. Unter www.barmer.de/g100453 findet man einen QR-Code, der einen direkt zur App führt. Das Nutzen der App ist ohne Internetzugang möglich.

Ihre Ansprechpartnerin:

Stefani Meyer-Maricevic
Telefon: 0800 333004-251131

E-Mail: presse.by@barmer

Webcode dieser Seite: p011603 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 09.10.2019
Nach oben