Aktuelles aus Bayern

Ihre Ansprechpartnerin:

Stefani Meyer-Maricevic
Telefon 0800 333 004 251 131
E-Mail: presse.bayern@barmer.de

Der BARMER-Arzneimittelreport 2019 zeigt, dass über die Hälfte der bei der BARMER versicherten bayerischen Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren keinen Impfschutz gegen HPV-Infektionen hat. Deutschlandweit sind 53,1 Prozent der Betroffenen geimpft, in Bayern allerdings nur 40,1 Prozent.

Gesunder Schlaf fordert die Gesundheit, das Leistungsvermögen und die Produktivität am Arbeitsplatz. Allerdings treten immer weniger Menschen in Bayern ihren Arbeitsalltag ausgeschlafen an.

Gesundheitsreport Bayern 2019

Der BARMER Zahnatlas 2019 zeigt: Die Menschen im Land leiden weiterhin unter dem Zähneknirschen. „Im vergangenen Jahr wurden den BARMER Versicherten in Bayern über 30.900 so genannte Aufbissschienen oder Aufbissbehelfe verschrieben“, berichtet Landesgeschäftsführerin Professor Dr. Claudia Wöhler, anlässlich des Zahngesundheitstages am 25. September.

BARMER-Versicherte können ab sofort über eine komfortable und selbsterklärende Anwendung einen Pflegeantrag online stellen – und das in durchschnittlich nur acht Minuten.

Heute fand im Diakoniewerk München-Maxvorstadt der Auftakt des Präventionsprojektes memoreBox für stationäre Pflegeeinrichtungen in Bayern statt. Die Spielkonsole memoreBox bietet die Möglichkeit, die körperliche und geistige Fitness von Senioren spielerisch zu fördern.

Nächste Woche beginnt für alle Kinder in Bayern die Schule. Höchste Zeit für Familien, nicht nur bei den Erstklässlern den Schulranzen auf Gewicht und Ausstattung zu prüfen.

Webcode dieser Seite: p009725 Autor: BarmerLetzte Aktualisierung am: 10.10.2019
Nach oben