Trainerpreisverleihung 2017: Sonderpreis der Barmer für Christa Hinrichs

Winfried Plötze mit Urkunde, Preisträgerin Christa Hinrichs, Laudatorin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck
Bei der 22. Trainerpreisverleihung im Stuttgarter Porsche-Museum wurde Hippotherapeutin Christa Hinrichs mit dem Sonderpreis der Barmer ausgezeichnet. Mit ihrem Training, das sie seit mehreren Jahren in der Region Tübingen anbietet, lebt die 59-Jährige das, was als Inklusion in aller Munde ist. Mit Aufmerksamkeit, Herzblut und Leidenschaft für den Einzelnen arbeitet sie nicht nur in medizinischer Hinsicht, sondern hat auch einige ihrer Athleten bis zu den Special Olympics gebracht.


Trainer des Jahres wurde Boris Obergföll. Der Speerwurf-Bundestrainer aus Offenburg brachte letztes Jahr seinen Athleten Johannes Vetter an die Weltspitze. Vetter gewann bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London Gold. Obergföll holte in den Jahren 1995 und 2003 bei Weltmeisterschaften zwei Mal Bronze. Der Ehrenpreis des Landessportverbandes Baden-Württemberg für besondere Verdienste um den Sport in Baden-Württemberg ging an den zweifachen Olympiasieger in der Nordischen Kombination, Georg Thoma.

Alle ausgezeichneten Trainer der diesjährigen Preisverleihung finden Sie auf der Webseite des Landessportverbandes Baden-Württemberg.

Webcode dieser Seite: p009225 Autor: Barmer Erstellt am: 03.04.2018 Letzte Aktualisierung am: 03.04.2018
Nach oben