Der Barmer Kompass hat das Krankengeld im Blick

Das Display eines Smartphones zeigt das Menu des Barmer Kompass. Es ist zu sehen, wie der Bearbeitungsstand beim Krankengeld ist

Über die Barmer-App können Versicherte unter anderem ihre Krankmeldung einreichen, sich an Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen erinnern lassen und ihr Zahnbonusheft führen. Jetzt wurde der digitale Helfer um eine neue Funktion erweitert: den Barmer Kompass

Bearbeitungsstand des Antrags online nachverfolgen

Seit April können Barmer-Versicherte den Bearbeitungsstand ihrer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung online verfolgen. Möglich ist das mit dem sogenannten Kompass, der Teil der Barmer-App ist. "Der Barmer Kompass ist ein Novum in der gesetzlichen Krankenversicherung. Er bietet einen Überblick über den Bearbeitungsstand einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und bereits gezahltes Krankengeld, er fasst Wissenswertes zu diesem vielschichtigen Thema zusammen und gibt gezielt Empfehlungen zu weiteren digitalen Angeboten", sagt Winfried Plötze, Landesgeschäftsführer der Barmer Baden-Württemberg. Der Barmer-Kompass wird Schritt für Schritt erweitert. In Zukunft können darüber auch Anträge für Hilfsmittel wie Rollstühle und der Bearbeitungsstand bei einem Antrag auf Mutterschaftsgeld digital verfolgt werden. Plötze: "Bei Online-Bestellungen ist es längst Standard, dass der Kunde nachverfolgen kann, wo sich sein Paket gerade befindet. Diesen Tacking-Service bieten wir jetzt als erste gesetzliche Krankenkasse unseren Versicherten."

Webcode dieser Seite: p015505 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 31.08.2020
Nach oben