Entlassmanagement 2020 - Lessons learned?

Digitalisierung und optimierte Prozesse… Vorteil für Patient und Klinik?

Am 20. Februar 2019 hatten die BARMER Baden-Württemberg und der Pharmapolitische Arbeitskreis Süd zu der Veranstaltung "500 Tage Entlassmanagement – Anspruch und Wirklichkeit" eingeladen. Herausgekommen ist ein einstimmiger politischer Beschluss im Sektorenübergreifenden Landesausschuss, unter Anwesenheit des Ministers für Soziales und Integration. Parallel dazu begleiten die Partner der Selbstverwaltung (BWKG, KVBW, GKV) die Umsetzung des Entlassmanagements mit einer Arbeitsgruppe.

Die Diskussion hat gezeigt, dass eine intensive Kommunikation und Vernetzung der Akteure Voraussetzung für eine nahtlose Versorgung der Patientinnen und Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt ist.
Deshalb möchten wir in einer zweiten Diskussionsrunde einen Schritt weitergehen und ein Umsetzungsbeispiel in einer großen Klinik sowie eine digitale Plattform vorstellen, welche die Suche nach einem Platz in der Kurzzeitpflege erleichtern soll. Anschließend wollen wir den Nutzen des Entlassmanagements und die Bedeutung der Digitalisierung diskutieren.

Dienstag | 10. März 2020 | 17 Uhr 30
Barmer Landesvertretung Baden-Württemberg | 5. OG
Torstraße 15 | 70173 Stuttgart

Jetzt anmelden

Webcode dieser Seite: p011628 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 21.01.2020
Nach oben