Barmer spendet 4.271 Euro für die Aktion „Gmünder machen Wünsche wahr“

Schwäbisch Gmünd, 23. Januar 2019 – Bereits zum achten Mal hatten die Gleichstellungsbeauftragten der Barmer, Karin Maier und Susanne Pascher, eine Spendenaktion zugunsten von "Gmünder machen Wünsche wahr" organisiert. Unterstützt wurden sie dieses Mal von Andreas Weber, Roger Bader und Dominik Spiller. Die drei zogen am 6. Dezember vergangenen Jahres als Nikolaus verkleidet durch die Büros der Barmer in Schwäbisch Gmünd und in Stuttgart-Vaihingen. Statt Geschenke zu verteilen, sammelten sie bei den Kolleginnen und Kollegen Spenden für den guten Zweck, und hatten am Ende 4.271 Euro im Sack. Jetzt kamen Bärbel Blaue von der Aktion Herzenswege und Inge Pfeifer (Gmünder machen Wünsche wahr) in der Hauptverwaltung der Krankenkasse vorbei, um sich persönlich bei den Organisatoren der Sammelaktion und bei Barmer Bereichsvorstand Alexander Stütz zu bedanken. "Diese schöne Aktion hat dank des Engagements unseres Gleichstellungsteams Tradition in unserem Haus. Denn besonders die Weihnachtszeit bietet jedes Jahr Gelegenheit, an diejenigen zu denken, denen es weniger gut geht", so Stütz.

Die Organisatorinnen von "Gmünder machen Wünsche wahr" bedanken sich bei der BARMER für die Spend

Ihre Ansprechpartnerin:

Marion Busacker
Telefon: 0800 333004-351130
E-Mail: presse.baden-wuerttemberg@barmer.de

Webcode dieser Seite: p010904 Autor: BarmerLetzte Aktualisierung am: 23.01.2019
Nach oben