Kostenlose Schulung für pflegende Angehörige von Demenzkranken in Stuttgart-Rohr

Stuttgart (12.09.2016) Eine Demenzerkrankung führt häufig zu einer Überlastung der pflegenden Angehörigen. Die Diplom Psychologin Susanne Nienaber und die Barmer GEK bieten gemeinsam eine kostenlose Schulung für die Angehörigen von Demenzkranken an.

Neben dem Erwerb von Wissen über die Erkrankung haben die Teilnehmer an zehn Terminen auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Die Kursinhalte im einzelnen:

  • Einführung in das Thema: Was ist Demenz? Welche Formen gibt es?
  • Auswirkungen der Demenz: Symptome - Behandlung - Verlauf
  • Das subjektive Krankheitserleben der Betroffenen
  • Einfühlsame Kommunikation
  • Den Alltag erleben
  • Krisen bewältigen
  • Belstungssituation der Angehörigen
  • Veränderungen in der Beziehung - Veränderung der Rollen
  • Bewältigung von psychischem Druck: Was tun, um nicht auszubrennen?
  • Entlastung für pflegende Angehörige

Am 14. September 2016 findet von 20 bis 21 Uhr in der Schönbuchstraße 5, 70565 Stuttgart-Rohr ein Informationsabend statt, Kursbeginn ist am 21. September 2016.

Anmeldung zum Infoabend und zur Schulung bei
Susanne Nienaber Coaching,
Telefon: 0711 90 74 58 69,
E-Mail: mail@nienaber-coaching.de.


Kontakt für die Presse:

Marion Busacker
Telefon: 0800 333004 351130
E-Mail: marion.busacker@barmer.de

Webcode dieser Seite: p001621 Autor: Barmer Erstellt am: 12.09.2016 Letzte Aktualisierung am: 20.12.2016
Nach oben