Mitarbeiter der Barmer beim Videodreh in Schwäbisch GMünd

Barmer-Mitarbeiter aus Stuttgart und Schwäbisch Gmünd gewinnen bundesweiten Mitsing-Wettbewerb

Stuttgart/Schwäbisch Gmünd, 5. Dezember 2018 – Mitarbeiter der Barmer aus Stuttgart und Schwäbisch Gmünd haben beim bundesweiten Wettbewerb "Klingt nach Teamwork" den Publikumspreis gewonnen. In ganz Deutschland waren die Menschen aufgerufen, sich auf der Arbeit zu Gesangsteams zusammenzuschließen, einen Song einzustudieren, ein Video aufzunehmen und auf der Webseite der Kampagne hochzuladen. Die Mitarbeiter der Barmer setzten sich mit ihrem Beitrag gegen 55 Mitbewerber durch und machten mit insgesamt 21.310 Stimmen und 10.000 Stimmen Vorsprung auf den Zweitplatzierten klar das Rennen. Die Fantastischen Abrechner, wie sich die 37 Kolleginnen und Kollegen aus der Barmer Abrechnungsabteilung genannt haben, punkteten mit ihrer Cover-Version des Songs "Zusammen" von den Fantastischen Vier. "Wir sind zusammen groß, wir sind zusammen eins, das passt zu uns. An den Standorten Stuttgart und Schwäbisch Gmünd arbeiten 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abrechnungsabteilung räumlich getrennt und dennoch zusammen. Die Teilnahme am Wettbewerb hat uns noch enger zusammengeschweißt, und jetzt feiern wir zusammen unseren Erfolg", sagt Tobias Oberst, Leiter des Barmer Abrechnungszentrums in Stuttgart. Die Idee zur Teilnahme an „Klingt nach Teamwork" hatte Michele Riccardi von der Barmer in Schwäbisch Gmünd. Nach Feierabend wurde in Stuttgart und Schwäbisch Gmünd gedreht und das Lied für die Vertonung des Films eingesungen. Geschnitten wurde nachts, nach gut drei Tagen war das Video fertig. "Das Schönste war für mich die Euphorie, die sich bei dieser Aktion unter uns verbreitet hat und zu sehen, wie schnell man gemeinsam etwas auf die Beine stellen kann, wenn alle von einer Idee überzeugt und mit Feuereifer dabei sind", so Riccardi. Zum Video der Fantastischen Abrechner gelangen Sie hier.      

Klingt nach Teamwork

"Klingt nach Teamwork" wurde im Sommer im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2018 – Arbeitswelten der Zukunft ins Leben gerufen und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Ziel der Aktion war, Kollegen zum gemeinschaftlichen Singen zusammenzubringen und die Bedeutung von Empathie, kollegialer Zusammenarbeit und persönlicher Inspiration in der Arbeitswelt in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Ihre Ansprechpartnerin:

Marion Busacker
Telefon: 0800 333004-351130
E-Mail: presse.baden-wuerttemberg@barmer.de

Webcode dieser Seite: p010639 Autor: Barmer Erstellt am: 04.12.2018 Letzte Aktualisierung am: 04.12.2018
Nach oben