Barmer-Versicherte können Termine online vereinbaren

Stuttgart, 23. November 2020 –  Die Versicherten der Barmer können ab dem 25. November einen Termin in ihrer Geschäftsstelle online vereinbaren. Das soll den Kundinnen und Kunden der Kasse Wartezeiten ersparen und das Risiko von Corona sowie anderen Infektionen zusätzlich minimieren. Wer online einen Wunschtermin anfragt, bekommt innerhalb von 24 Stunden einen Rückruf zur Terminbestätigung. Danach werden die Kontaktdaten wieder gelöscht. "Auch in Corona-Zeiten möchten wir unseren Versicherten einen reibungslosen Service vor Ort bieten. Durch die Terminvereinbarung können wir die Wartezeit für unsere Kundinnen und Kunden reduzieren und das Infektionsrisiko für alle Anwesenden noch weiter minimieren", sagt Winfried Plötze, Landesgeschäftsführer der Barmer in Baden-Württemberg. Zwar dürften sich bereits jetzt maximal zwei Kunden gleichzeitig in einer Barmer-Geschäftsstelle aufhalten, unter Einhaltung der AHA-Regeln. Zudem sorgten Plexiglaswände an allen Beratungsplätzen zusätzlich für Schutz. Doch gerade in der kalten Jahreszeit sei die Online-Terminvergabe sinnvoll, um auch Wartezeiten vor der Geschäftsstelle zu vermeiden.

Ansprechpartnerin für Journalisten

Marion Busacker

Pressesprecherin Barmer Baden-Württemberg
Telefon: 0800 333004-351130
E-Mailpresse.bw@barmer.de 

Webcode dieser Seite: p016172 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 23.11.2020
Nach oben