Fitness-HotSpot in Altenheim offiziell eingeweiht

Altenheim, 20. August 2021 – Bereits seit März kann der Fitness-HotSpot am Hägel in Altenheim genutzt werden. Aufgrund der Coronapandemie wurde die Outdoor-Trainingsanlage aber erst heute von Fabian Baumgart, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Lahr, dem Altenheimer Ortsvorsteher Jochen Strosack und dem Vorstandsvorsitzenden des Athletiksportvereins Altenheim (ASV), Philipp Eudelle, offiziell eingeweiht. An der neuen Fitnessanlage kann jeder ein ganzheitliches Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht durchführen. "Hinter dem Fitness-HotSpot steckt die Idee, den Altenheimern ein Bewegungsangebot zu unterbreiten, das sie möglichst einfach in ihren Alltag integrieren können. Er bietet gute Trainingsbedingungen für alle, die zeitlich flexibel Sport treiben möchten. Auch Schulklassen können ihn nutzen, zum Beispiel fürs Zirkeltraining", sagt Fabian Baumgart. Altenheim sei der dritte Standort in Baden-Württemberg, an dem die Barmer und der Deutsche Turner-Bund (DTB) gemeinsam mit der jeweiligen Kommune und Sportvereinen vor Ort ein solches Bewegungsangebot initiiert haben.

Ganzheitliches Körpertraining an der frischen Luft

"Wenn die Menschen nicht zum Sport gehen, dann muss der Sport zu den Menschen gebracht werden. Ich wünsche mir, dass der Fitness-HotSpot ein Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger wird, an dem sowohl die Gesundheit als auch das Miteinander in unserer Gemeinde gefördert wird", so Ortsvorsteher Jochen Strosack. Gerade seit Beginn der Coronapandemie sei Bewegung aufgrund von Home Office und Home Schooling oft zu kurz gekommen. Ebenso seien mangelnde Sozialkontakte und Einsamkeit für viele Menschen ein Problem. An den einzelnen Stationen des Fitness-HotSpots erläutern Tafeln den Trainingsablauf. Durch Sprung-, Stütz- und Hangeltechniken werden mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainiert. Die Übungen können in verschiedenen Schwierigkeitsgraden umgesetzt werden. Deshalb sind sie auch für Einsteiger leicht zu bewältigen. Zusätzlich macht der ASV Altenheim viele Angebote, die den Einstieg am Fitness-HotSpot erleichtern sollen. "Sport bereichert das Leben auf vielfältige Weise. Der Fitness-HotSpot ist eine einfache Möglichkeit, um aktiv zu werden. Denn hier gibt es keine Öffnungszeiten und keinen Mitgliedsbeitrag. Deshalb hoffen wir, dass diese Trainingsfläche möglichst viele Menschen dazu anregt, spontan Sport zu treiben. Allein, mit Freunden oder mit der Familie", ergänzt Philipp Eudelle.

Ausgezeichnete Kooperation von Barmer und Deutschem Turner-Bund

Altenheim ist eine von 16 Kommunen in Deutschland, in denen die Barmer und der DTB ihr gemeinsames Bewegungsangebot umgesetzt haben. 24 weitere Vorhaben sind in Planung. Im Jahr 2018 wurde das Konzept der Fitness-HotSpots mit dem "Green-Spaces-Award 2018" der "International Sport and Culture Association" ausgezeichnet. Als positives Beispiel für innovative Konzepte bei der Aufwertung öffentlicher Grünflächen durch aktive Bewegungsräume. 

Mehr zu Fitness-Locations und den Weg dahin finden Kommunen und Vereine unter www.barmer.de/g101281

Ansprechpartnerin für Journalisten

Marion Busacker

Pressesprecherin Barmer Baden-Württemberg
Telefon: 0800 333004-351130
E-Mailpresse.bw@barmer.de 

Webcode dieser Seite: p017209 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 14.09.2021
Nach oben