Digital Health Guide: Barmer in Emmendingen fördert gesundes Arbeiten digital

Emmendingen/Herbolzheim, 24. August 2021 – Mehr als 9,7 Millionen Schritte haben 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SH business  COM GmbH innerhalb von vier Wochen zurückgelegt. Das sind fast 6.850 Kilometer oder einmal die Strecke von Herbolzheim bis nach Dar es Salaam in Tansania. Der Auslöser dafür war eine Schritte-Challenge der Barmer in Emmendingen. Seit März gestaltet die Krankenkasse das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) des Herbolzheimer Kommunikations- und IT-Dienstleisters. Das Besondere dabei ist, dass sowohl die Planung als auch die Durchführung und die Evaluation der gesundheitsförderlichen Maßnahmen komplett digital erfolgt. Die Basis für das BGM bei SH business  COM ist der sogenannte Digital Health Guide der Barmer. Über dieses Tool wurden auch die Schritte während der Challenge gezählt. "Unser Digital Health Guide ist eine digitale Gesundheitsplattform. Über den firmeneigenen Zugang können sich die Mitarbeitenden freiwillig registrieren und die App auf ihrem Smartphone installieren. In dieser beantworten sie Fragen zu ihrer Gesundheitssituation, zu ihrer Arbeitsfähigkeit und zur Unternehmenskultur. Wer will, kann direkt ein persönliches Gesundheitsziel festlegen. Darauf basierend erhalten die User über die App Tipps und Anleitungen, um ihr Ziel zu erreichen. Außerdem erhält jeder ein regelmäßiges Feedback zum aktuellen Fitness- und Stresslevel", erklärt Philipp Knappe, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Emmendingen. Ricarda Wurst war von der Idee einer digitalen Gesundheitsförderung schnell begeistert. Sie koordiniert das BGM der SH business  COM. "Wir beschäftigen uns mit Kommunikationstechnologien und IT, die Digitalisierung ist ein Teil unserer Firmen-DNA. Deshalb passt der Digital Health Guide perfekt zu uns. Außerdem können wir über dieses BGM-Angebot unsere Beschäftigten an allen Standorten erreichen. Und über Aktionen wie die Schritte-Challenge wachsen wir trotz räumlicher Distanz zusammen, weil wir gemeinsam ein Ziel verfolgen und uns gegenseitig motivieren." Bereits im Herbst soll es die nächste gemeinsame Gesundheitsaktion mit der Barmer geben. 

Ansprechpartnerin für Journalisten

Marion Busacker

Pressesprecherin Barmer Baden-Württemberg
Telefon: 0800 333004-351130
E-Mailpresse.bw@barmer.de 

Webcode dieser Seite: p017213 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 23.08.2021
Nach oben