Boris Busche ist neuer Regionalgeschäftsführer der Barmer in Esslingen

Esslingen, 19. Juli 2017 - Seit dem 17. Juli leitet Boris Busche die Geschicke der BARMER in Esslingen. Er folgt auf Frank Wahl, der nach 16 Jahren innerhalb des Unternehmens eine neue Aufgabe übernommen hat.

„Esslingen soll die beste BARMER Geschäftsstelle Deutschlands werden“, so das bescheidene Ziel des neuen Regionalgeschäftsführers. Wie er das erreichen will? „Mit viel Engagement und einem guten Service. Unsere Kunden sollen gerne zu uns kommen und sich gut betreut fühlen.“ Von Esslingen aus kümmern sich Boris Busche und seine sechs Mitarbeiterinnen um rund 11.000 Versicherte. Das Geschäftsgebiet der BARMER Esslingen erstreckt sich von Mettingen bis Plochingen und von Kernen im Norden bis nach Neuhausen.

Boris Busche ist ein Barmer Urgestein. Seine Ausbildung begann de 36-Jährige im Jahr 2000 bei der Barmer in Saarbrücken. Ersten Kontakt zur Außenwelt, wie Busche es formuliert, hatte er nach der Lehre in der Geschäftsstelle Mainz. Danach war der Saarländer im Vertrieb der Krankenkasse tätig, die letzten sechs Jahre im Kreis Ludwigsburg. Vor sieben Jahren zog Busche der Liebe wegen nach Asperg, seit eineinhalb Jahren hat er eine neue Freizeitbeschäftigung. „Meinen Sohn“, sagt er grinsend. „Das beste Hobby, das ich bisher hatte.“

Webcode dieser Seite: p007986 Autor: Barmer Erstellt am: 19.07.2017 Letzte Aktualisierung am: 28.08.2017
Nach oben