Barmer stellt dieses Jahr 121 Auszubildende ein

Schwäbisch Gmünd, 2. August 2017 - Deutschlandweit fiel gestern für 121 junge Menschen bei der Barmer der Startschuss ins Berufsleben, für neun davon in Schwäbisch Gmünd.

Sieben von ihnen haben sich für die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten entschieden, zwei schlagen den Werdegang des Fachinformatikers ein. „Wir setzten weiterhin auf qualifizierten Nachwuchs und bilden deshalb im großen Maße selbst aus“, so Barmer Bereichsvorstand Alexander Stütz. Während ihrer Ausbildung lernen die Berufsanfänger das ganze Spektrum der Krankenkasse kennen. Sie werden sowohl in den großen Fachzentren der Schwäbisch Gmünder Hauptverwaltung als auch in den Geschäftsstellen der Barmer eingesetzt. Hinzu kommen interne Seminare in der hauseigenen Fortbildungsstätte der Barmer in Bartholomä. Stütz: „Wer serviceorientiert ist, den Umgang mit Menschen mag und sich eine abwechslungsreiche Arbeit wünscht, der ist bei der Barmer richtig.“ In ganz Baden-Württemberg bildet die Barmer in diesem Jahr 20 Berufsanfänger aus.

Ihre Ansprechpartnerin:

Marion Busacker
Telefon: 0800 333004-351130
E-Mail: presse.baden-wuerttemberg@barmer.de

Webcode dieser Seite: p008026 Autor: Barmer Erstellt am: 02.08.2017 Letzte Aktualisierung am: 22.09.2017
Nach oben