Pressegespräch am 12. Oktober in der Barmer Landesvertretung in Stuttgart

Bundesweiter Roll-out des Präventionsprojekts eCHECKUP TO GO-Alkohol an Hochschulen

Viele Studierende trinken zu viel und der regelmäßige Alkoholkonsum ist unter ihnen weiter verbreitet als bei gleichaltrigen Nichtakademikern. Aus diesem Grund haben die Barmer und die Hochschule Esslingen im Jahr 2017 das Präventionsprojekt eCHECKUP TO GO-Alkohol ins Leben gerufen, nun soll ein bundesweiter Roll-out erfolgen. Darüber und über die bisherigen Erkenntnisse aus dem gemeinsamen Präventionsprojekt möchten wir Sie in einem Pressegespräch informieren.

Freitag | 12. Oktober 2018 | 11.00 Uhr
Barmer | Landesvertretung Baden-Württemberg | 4. OG, Raum 04.25
Torstraße 15 | 70173 Stuttgart

Bitte klingeln Sie bei "Barmer 4. OG Sekretariat LV" und fahren sie mit dem Aufzug in die 4. Etage.


Teilnehmer:

Winfried Plötze
Landesgeschäftsführer Barmer Baden-Württemberg

Prof. Dr. Phil. Marion Laging
Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, Hochschule Esslingen

Marion Busacker (Moderation)
Pressesprecherin Barmer Baden-Württemberg

Ihre Ansprechpartnerin:

Marion Busacker
Telefon: 0800 333004-351130
E-Mail: presse.baden-wuerttemberg@barmer.de 

Webcode dieser Seite: p010404 Autor: Barmer Erstellt am: 10.10.2018 Letzte Aktualisierung am: 10.10.2018
Nach oben