#regionalstark - Barmer macht Hausärzte fit für digitale Patientenversorgung

Fast die Hälfte aller Smartphone-Nutzer hat schon einmal eine Gesundheits-App genutzt. 65 Prozent der Patienten befragen das Internet bevor Sie zum Arzt gehen. Warum sollten Apps also nicht Teil der Patientenversorgung werden? Die Barmer hat in Berlin/Brandenburg und Hessen deshalb ein Projekt gestartet, bei dem ausgewählte Apps zu Themen wie Rückenschmerzen, Stress und Ernährung im Praxisalltag eingesetzt werden.

08.05.2019 – Hausärzte werden zunehmend um Rat zu Gesundheits-Apps gefragt. In zahlreichen Interviews haben wir festgestellt: Hausärzte stecken dabei in einer Zwickmühle. Einerseits wollen sie ihre Patienten bestmöglich beraten, andererseits können sie bei mehreren hunderttausend Anwendungen auf dem Markt kaum beurteilen, was empfehlenswert und auch medizinisch sinnvoll ist.
Hier setzt die Barmer mit dem Projekt „Hausärzte und digitale Patientenversorgung“ an. Seit Mitte Februar besucht ein Team aus Barmer-Mitarbeitern Hausarztpraxen in den Regionen Berlin/Brandenburg und Hessen. Dabei wird den Ärzten ein überschaubares Portfolio von elf Gesundheits-Apps vorgestellt. Alle Apps stärken das Selbstmanagement der Patienten und enthalten weder Diagnose- noch Therapieempfehlungen.
Entwickelt hat die Barmer das Portfolio gemeinsam mit Ärzten – die ausgewählten Apps sind also von Hausärzten für Hausärzte empfohlen. Zu den Basiskriterien für die Auswahl gehören in jedem Fall eine sinnvolle, kostenfreie Basisversion und neben einer hohen Fachlichkeit eine gute Gebrauchstauglichkeit.
Projektpartner sind jeweils die regionalen Hausarztverbände und Kassenärztlichen Vereinigungen in den Testregionen. Insgesamt erhielten schon weit über 100 Hausarztpraxen diesen Service. Die Barmer bindet gezielt Hausarztpraxen im ländlichen Raum in das Projekt ein: Gerade außerhalb von Metropolregionen haben digitale Angebote besonderes Potenzial, die Versorgung zu unterstützen.

Wenn Sie mehr zum Projekt erfahren wollen, schauen Sie sich gern unsere Pilot-Website für Ärzte an:
https://digitale-toolbox-hausarzt.barmer.de/

Oder informieren Sie sich hier:
Lausitz TV "Apps im Praxisalltag" (Sendung vom 23.04.2019)

Webcode dieser Seite: d000354 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 08.10.2019
Nach oben