Zeitschrift "Angehörige pflegen"

Diese Zeitschrift unterstützt pflegende Angehörige mit umfangreichen Informationen rund um das Thema Pflege.

Herausgeber ist der Verein Pflege e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Universität Witten / Herdecke.

"Angehörige pflegen" informiert pflegende Angehörige gezielt und schnell über aktuelle Themen und gibt hilfreiche Praxistipps rund um die pflegerische Versorgung.

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Angehörige pflegen" 3/2017 steht wie gewohnt in den Barmer Geschäftsstellen für Sie bereit.

Titelseite Angehörige pflegen 03-17

In dieser Ausgabe dreht es sich unter dem Titel „Ein Gläschen in Ehren – Wenn kleine Tröster zur Sucht werden“ um das Thema Alkohol. Wann wird der Konsum zum Problem? Und wie gehe ich damit um, wenn ich meine, bedenkliches Konsumverhalten bei anderen zu beobachten?

Weitere interessante Themen sind:

  • „Pure Lebensfreude“ berichtet, wie der 15jährige Frederik trotz schlechter Prognose nach einem vorgeburtlichen Schlaganfall ein abwechslungsreiches Leben führt.
  • „Medikamenteneinnahme: So geht’s“ gibt Tipps rund um die Beschaffung, Lagerung und Verabreichung von Medikamenten.
  • Der Artikel „Nein sagen kann man lernen“ befasst sich mit dem schwierigen aber wichtigen Thema der Abgrenzung in der Pflege.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Die Barmer ist die einzige Pflegekasse, die pflegenden Angehörigen das Heft kostenlos in ihren Geschäftsstellen anbietet.

Webcode dieser Seite: s050039 Autor: Barmer Erstellt am: 29.10.2015 Letzte Aktualisierung am: 21.08.2017
Nach oben