Zeitschrift "Angehörige pflegen"

Diese Zeitschrift unterstützt pflegende Angehörige mit umfangreichen Informationen rund um das Thema Pflege. 

Ein Mann liest die Zeitschrift pflegende Angehörige

Herausgeber ist der Verein Pflege e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Universität Witten / Herdecke.

"Angehörige pflegen" informiert pflegende Angehörige gezielt und schnell über aktuelle Themen und gibt hilfreiche Praxistipps rund um die pflegerische Versorgung.

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Angehörige pflegen" 4/2017 steht wie gewohnt in den Barmer Geschäftsstellen für Sie bereit.

Neuer Inhalt

In dieser Ausgabe dreht sich alles um das Thema Schwerhörigkeit. Die Schwierigkeiten der Betroffenen im Umgang damit werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. So geht es beispielsweise darum, wie schwer es sein kann, sich selbst eine bestehende Schwerhörigkeit einzugestehen, oder es werden Tipps gegeben, wie einfache Gesprächsregeln die Kommunikation erleichtern.

Weitere interessante Themen sind:

  • Unter dem Titel „Die Trauer zulassen“ geht es darum, was nach dem Verlust geliebter Menschen Kraft gibt.
  • Der Artikel „Gut orientiert durch die OP“ zeigt einfache Maßnahmen auf, die Verwirrtheit im Zusammenhang mit Operationen vermeiden können.
  • Passend zur Jahreszeit beantwortet ein Apotheker die Frage, wie pflegende Angehörige sich vor einer Grippe schützen können.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Die Barmer ist die einzige Pflegekasse, die pflegenden Angehörigen das Heft kostenlos in ihren Geschäftsstellen anbietet.

Webcode dieser Seite: s050039 Autor: Barmer Erstellt am: 29.10.2015 Letzte Aktualisierung am: 22.11.2017
Nach oben