Ein Mann liest die Zeitschrift pflegende Angehörige

Zeitschrift "Angehörige pflegen"

Diese Zeitschrift unterstützt pflegende Angehörige mit umfangreichen Informationen rund um das Thema Pflege. 

Herausgeber ist der Verein Pflege e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Universität Witten / Herdecke.

"Angehörige pflegen" informiert pflegende Angehörige gezielt und schnell über aktuelle Themen und gibt hilfreiche Praxistipps rund um die pflegerische Versorgung.

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Angehörige pflegen" 3/2018 steht wie gewohnt in den Barmer Geschäftsstellen für Sie bereit.

Titelbild Ausgabe 03/2018

Viele pflegende Angehörige fühlen sich bzgl. der finanziellen Aspekte einer pflegerischen Versorgung häufig überfordert. Um das oftmals kompliziert anmutende Thema leicht verständlich darzulegen, widmet sich die neue Ausgabe der „Angehörige pflegen“ dem Schwerpunkthema „Pflege und Finanzen“. Der Titelbeitrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Hilfsangebote und soll so für mehr Klarheit sorgen.


Weitere interessante Themen sind:

  • Im Interview „Ein Pflegefall geht alle an“ wird mit Frau Prof. Dr. Gröning der Frage nachgegangen, wie Pflege innerhalb der Familie gerecht aufgeteilt werden kann?
  • Wie das Leben mit einer vierjährigen Tochter mit Gendefekt sich gestalten lässt, berichten die Eltern unter dem Titel „Und dann kam Natalie“.
  • Im Artikel „So vermeiden Sie Stürze“ berichtet ein Sturzexperte über Ursachen von Stürzen und was man tun kann, um die Selbstständigkeit möglichst lange zu erhalten. 

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Die Barmer ist die einzige Pflegekasse, die pflegenden Angehörigen das Heft kostenlos in ihren Geschäftsstellen anbietet.

Webcode dieser Seite: s050039 Autor: Barmer Erstellt am: 29.10.2015 Letzte Aktualisierung am: 20.08.2018
Nach oben