Ein Mann liest die Zeitschrift pflegende Angehörige

Zeitschrift "Angehörige pflegen"

Diese Zeitschrift unterstützt pflegende Angehörige mit umfangreichen Informationen rund um das Thema Pflege. 

Herausgeber ist der Verein Pflege e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Universität Witten / Herdecke.

"Angehörige pflegen" informiert pflegende Angehörige gezielt und schnell über aktuelle Themen und gibt hilfreiche Praxistipps rund um die pflegerische Versorgung.

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Angehörige pflegen" 2/2018 steht wie gewohnt in den Barmer Geschäftsstellen für Sie bereit.

Neuer Inhalt

Der Umzug in ein Pflegeheim ist der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe „Von daheim ins Heim“, in der die vielen Aspekte eines Heimeinzuges näher beleuchtet werden. So berichten pflegende Angehörige zum einen, wie schwierig ihnen diese Entscheidung gefallen ist und zum anderen, wie entlastend ein Einzug dann aber auch war. Und dann steht ja auch immer die Frage im Mittelpunkt „Welches Pflegeheim ist das richtige für meinen Angehörigen?“ Die Pflegewissenschaftlerin Dr. Angelika Zegelin stellt ihre Checkliste zur Verfügung und berichtet über wichtige Kriterien, die bei der Wahl eines Pflegeheims entscheidend sein können.

Weitere interessante Themen sind:

  • „Der Weg zurück in die Sprache“ für Menschen mit Sprachstörungen wird von einer Logopädin aufgezeigt.
  • Woher sie die Kraft nimmt, seit 18 Jahren zu pflegen, berichtet eine Angehörige unter dem Titel „Es gibt ein Leben nach der Pflege.“
  • Im Artikel „Ich kenne viele, die Enormes leisten“ berichtet ein Arbeitsmediziner über die Erfahrungen pflegender Angehöriger an ihrem Arbeitsplatz

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Die Barmer ist die einzige Pflegekasse, die pflegenden Angehörigen das Heft kostenlos in ihren Geschäftsstellen anbietet.

Webcode dieser Seite: s050039 Autor: Barmer Erstellt am: 29.10.2015 Letzte Aktualisierung am: 22.05.2018
Nach oben