Krebsprävention

Entscheidungshilfe Mammographie-Screening - Schritt 2

Lesedauer unter 2 Minuten

Für Ihre Entscheidung ist es wichtig, dass Sie verstehen, welche Vor- und Nachteile das Screening hat.

Die folgenden Zahlen entsprechen den besten Schätzungen, können sich aber mit neuen Forschungsergebnissen ändern. Die Zahlen zum Mammographie-Screening wurden dem Merkblatt der Kooperationsgemeinschaft Mammographie "Informationen zum Mammographie-Screening: Programm zur Früherkennung von Brustkrebs für Frauen zwischen 50 und 69" (2010) entnommen.

Hier sind 200 Frauen abgebildet, die nicht am Screening teilnehmen (linke Seite) und 200 Frauen, die am Screening teilnehmen (rechte Seite). Die rosafarbigen Frauen stellen diejenigen dar, die aktuellen Studien zufolge innerhalb der nächsten 20 Jahre an Brustkrebs sterben werden. Die blauen Frauen stellen diejenigen dar, die innerhalb der nächsten 20 Jahre an anderen Todesursachen sterben werden.

Kein Mammographie-Screening

10 Mammographie-Screenings (z. B. alle 2 Jahre von 2016 bis 2036)

Wie viele Frauen im Alter von 50, die nicht am Mammographie-Screening teilnehmen, werden innerhalb der nächsten 20 Jahre an Brustkrebs sterben?

Wie viele Frauen im Alter von 50, die am Mammographie-Screening teilnehmen, werden innerhalb der nächsten 20 Jahre an Brustkrebs sterben?

piktografische Darstellung von 200 Frauen, von denen 4 rosa gefärbt und 17 blau gefärbt sind piktografische Darstellung von 200 Frauen, von denen 3 rosa gefärbt und 18 blau gefärbt sind

200 Frauen im Alter von 50 nehmen nicht am Mammographie-Screening teil.

4 Frauen – in der Grafik rosa gekennzeichnet – sterben innerhalb der nächsten 20 Jahre an Brustkrebs.

17 Frauen – in der Grafik blau gekennzeichnet – sterben innerhalb der nächsten 20 Jahre an anderen Todesursachen.

200 Frauen im Alter von 50 nehmen alle zwei Jahre am Mammographie-Screening teil.

3 Frauen – in der Grafik rosa gekennzeichnet – sterben innerhalb der nächsten 20 Jahre an Brustkrebs.

18 Frauen – in der Grafik blau gekennzeichnet – sterben innerhalb der nächsten 20 Jahre an anderen Todesursachen.

Wie bedeutsam ist Brustkrebs im Verhältnis zu anderen Todesursachen?
Wenn man alle Todesursachen zusammen betrachtet, sterben von 200 Frauen im Alter von 50 Jahren 21 Frauen innerhalb der nächsten 20 Jahre – unabhängig davon, ob sie am Mammographie-Screening teilnehmen oder nicht.

Schritt 3 von 10 – "Weitere Informationen"

Im nächsten Schritt finden Sie weitere Informationen über Frauen, die am Screening teilgenommen haben.

Nächster Schritt

Barmer Chat

Chat für Versicherte (geschlossen)

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein und profitieren Sie außerdem von unseren erweiterten Chat-Zeiten.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Freitag zwischen:
08:00 - 09:00 Uhr
12:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr

Chat für Interessenten (geschlossen)

Ich bin nicht bei der Barmer versichert und interessiere mich für eine Mitgliedschaft.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Donnerstag zwischen:
08:00 - 19:30 Uhr
und am Freitag zwischen
08:00 - 18:30 Uhr


E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: s000587 Letzte Aktualisierung: 21.10.2019
Nach oben