Risikofeststellung und Gendiagnostik von Brust- und Eierstockkrebs

Die Kooperation mit dem Zentrum für Risikofeststellung und Gendiagnostik von Brust- und Eierstockkrebs an der Berliner Charité gehört zu den Leistungen der Topmedizin der Barmer.

Das Zentrum bietet Ratsuchenden mit einer erblich bedingten Belastung für Brust- und/oder Eierstockkrebs eine ausführliche Beratung und Betreuung an. Dabei wird zunächst das individuelle Krebsrisiko durch eine interdisziplinäre Beratung festgestellt. Zusätzlich wird das Ergebnis durch eine Gendiagnostik ergänzt und präzisiert. Anschließend werden im Rahmen einer gynäkologischen Beratung adäquate präventive und therapeutische Maßnahmen besprochen und angeboten. Im Falle von Entscheidungsschwierigkeiten bieten wir zusätzlich eine psychosomatische Beratung als Hilfestellung an.

Vorteile der Risikofeststellung und Gendiagnostik von Brust- und Eierstockkrebs

  • Ausführliche Beratung und Betreuung für Menschen mit erblich bedingtem Risiko an Brust- oder Eierstockkrebs zu erkranken.
  • Die zusätzliche Gendiagnostik sorgt für präzisere Ergebnisse, sodass ein frühzeitiges Agieren und eine personalisierte Behandlung möglich ist.

Unsere Leistung Risikofeststellung und Gendiagnostik von Brust- und Eierstockkrebs in Anspruch nehmen

  • Im Vorfeld ist eine Voruntersuchung und Beratung durch die Charité notwendig, bei der die medizinischen Voraussetzungen für eine Eignung zur Teilnahme geprüft werden.
  • Nach erfolgreicher Prüfung, können Sie sich für eine Teilnehme direkt an die Klinik wenden.

Brustzentrum
Charitéplatz 1
10117 Berlin
030 / 450 664 474

www.brca-netzwerk.de
www.frauenklinik.charite.de

Webcode dieser Seite: a000971 Autor: Barmer Erstellt am: 18.12.2015 Letzte Aktualisierung am: 08.12.2016
Nach oben