Familie im Garten
Alle Leistungen von A bis Z

Alle Leistungen der Barmer – alphabetisch gelistet und auf einen Blick.

Elektronische Gesundheitskarte Elektronische Gesundheitskarte

Als BARMER Mitglied erhalten Sie immer automatisch eine aktuelle Versichertenkarte zugesandt. Hier erfahren Sie mehr über die elektronische Gesundheitskarte (eGK).

Elektronische Gesundheitskarte
Empfängnisverhütung Empfängnisverhütung

Die Barmer zahlt die Kosten für die ärztliche Beratung und Untersuchung zur Empfängnisverhütung.

Empfängnisverhütung
Entbindung Entbindung

Unsere Versicherten können zwischen einer ambulanten und einer stationären Entbindung wählen: in einem Krankenhaus, durch Beleghebammen im Krankenhaus, in einer von einer Hebamme geleiteten Einrichtung oder zuhause mit Unterstützung einer Vertragshebamme. Ihre Barmer übernimmt dafür die Kosten.

Entbindung
Entlassmanagement Entlassmanagement

Das Entlassmanagement ist ein Bestandteil der Krankenhausbehandlung. Die Barmer unterstützt das Entlassmanagement der Krankenhäuser. Seit 1. Oktober 2017 gelten die neuen Regelungen.

Entlassmanagement
Epilepsieversorgung: Transkutane Vagusnervstimulation Epilepsieversorgung: Transkutane Vagusnervstimulation

In einem besonderen Projekt unterstützt die Barmer ein neues und besonders schonendes Verfahren zur Behandlung von Epilepsie-Patienten. Die Innovation: Betroffene, die weniger gut auf Medikamente ansprechen, müssen sich keiner VNS-Operation mehr unterziehen. Möglich macht dies die sogenannte transkutane Vagusnervstimulation (t-VNS).

Epilepsieversorgung: Transkutane Vagusnervstimulation
Ergänzende Leistungen zur Rehabilitation Ergänzende Leistungen zur Rehabilitation

Ergänzende Leistungen zur Rehabilitation werden zusätzlich zu rehabilitativen Leistungen erbracht, um das Rehabilitationsziel zu erreichen oder zu sichern. Dazu gehören beispielsweise Patientenschulungsmaßnahmen für chronisch Kranke, Rehabilitationssport und Funktionstraining oder sozialmedizinische Nachsorgemaßnahmen für chronisch kranke oder schwerstkranke Kinder und Jugendliche.

Ergänzende Leistungen zur Rehabilitation
Ergotherapie Ergotherapie

Die Ergotherapie wird häufig mit der sogenannten Arbeitstherapie gleichgesetzt, umfasst jedoch mehr Bereiche als die allgemeine Arbeitsfähigkeit. Ziel der Ergotherapie ist es, Patienten mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit zu einer weitgehenden Teilhabe am Alltagsleben zu verhelfen.

Ergotherapie
Webcode dieser Seite: a000190
Nach oben