Leistungen im Krankenheitsfall

Wer krank ist, möchte so schnell wie möglich wieder gesund werden. Die Barmer bietet Ihnen umfangreiche Leistungen zur Wiederherstellung Ihrer Gesundheit.

Ambulante Rehabilitation Ambulante Rehabilitation

Eine Rehabilitationsleistung kann notwendig werden, wenn die Krankenbehandlung einschließlich Versorgung mit Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln zur Verminderung der Schädigungen, Fähigkeitsstörungen oder Beeinträchtigungen nicht ausreicht.

Ambulante Rehabilitation
Anschlussrehabilitation Anschlussrehabilitation

Als Anschlussrehabilitation werden rehabilitative Maßnahmen bezeichnet, die sich unmittelbar oder im engen zeitlichen Zusammenhang bei bestimmten Erkrankungen an eine Krankenhausbehandlung anschließen. Die Barmer übernimmt die Kosten, sofern nicht ein anderer Kostenträger (zum Beispiel der Rentenversicherungsträger) vorrangig zuständig ist.

Anschlussrehabilitation
Arzneimittel-Rabattverträge Arzneimittel-Rabattverträge

Die Barmer verfolgt das Ziel, Ihnen eine hochwertige Arzneimittelversorgung zu bezahlbaren Preisen zu bieten. Hierfür schließen wir seit langem mit vielen Arzneimittelherstellern Rabattverträge über Arzneimittel (Originale und Generika) ab.

Arzneimittel-Rabattverträge
Haushaltshilfe Haushaltshilfe

Sie sind krank und können daher Ihren Haushalt nicht weiterführen oder Ihre Kinder betreuen? Dann sind Sie und Ihre Familie bei uns in guten Händen. Denn wir unterstützen Sie mit einer Haushaltshilfe – auch über das gesetzlich vorgesehene Maß hinaus. Und bei Schwangerschaft und Entbindung sind wir ebenfalls für Sie da.

Haushaltshilfe
Heilmittel Heilmittel

Heilmittel dienen dazu, eine Krankheit zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern. Die Barmer bezahlt vertragsärztlich verordnete Heilmittel. Zu Heilmitteln zählen wir die Physiotherapie, die Ergotherapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie sowie die podologische Therapie beim diabetischen Fußsyndrom. 

Heilmittel
Hilfsmittel Hilfsmittel

Ob Sehhilfen, Hörgeräte, Inkontinenzartikel oder orthopädische Schuhe: Die Barmer hilft Ihnen bei der Auswahl und Beschaffung geeigneter und qualitativ hochwertiger Hilfsmittel.

Hilfsmittel
Integrierte Versorgung Integrierte Versorgung

Wird eine medizinische Behandlung erforderlich, ermöglichen wir Ihnen mit den Angeboten der Integrierten Versorgung eine umfassende Betreuung. Die Integrierte Versorgung zeichnet sich insbesondere durch die Vernetzung der Behandlungsebenen und die hervorragende Zusammenarbeit der Beteiligten aus.

Integrierte Versorgung
Kooperationskliniken Kooperationskliniken

Die Barmer übernimmt alle Leistungen zur medizinischen Rehabilitation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen. Qualität ist dabei das wichtigste Kriterium. Wir prüfen sehr genau, welcher Klinikpartner für unsere Versicherten die optimale Leistung anbieten kann.

Kooperationskliniken
Krankengeld Krankengeld

Ihre Barmer ist für Sie da, wenn Sie als Arbeitnehmer für längere Zeit arbeitsunfähig sind. Denn um im Krankheitsfall wieder auf die Beine zu kommen, brauchen Sie einen zuverlässigen Partner. Deswegen zahlen wir Ihnen Krankengeld.

Krankengeld
Krankenhausbehandlung Krankenhausbehandlung

Wenn Sie ins Krankenhaus müssen, dann übernimmt die Barmer die Kosten für allgemeine Krankenhausleistungen in voller Höhe in einem der bundesweit mehr als 2000 vorhandenen Vertragskrankenhäuser.

Krankenhausbehandlung
Krankenhausnavi Krankenhausnavi

Das Barmer Krankenhausnavi beantwortet alle wichtigen Fragen, die Sie auf der Suche nach einem geeigneten Krankenhaus haben.

Krankenhausnavi
Mutter- oder Vater-Kind-Kuren Mutter- oder Vater-Kind-Kuren

Die Notwendigkeit einer Mutter- oder Vater-Kind-Kur kann sich ergeben, wenn die Krankenbehandlung einschließlich Versorgung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln zur Verminderung der Schädigungen, Fähigkeitsstörungen oder Beeinträchtigungen nicht ausreicht.

Mutter- oder Vater-Kind-Kuren
Rezeptfreie Arzneimittel Rezeptfreie Arzneimittel

Der Gesetzgeber hat mit der Gesundheitsreform 2004 bestimmt, dass alle nicht verschreibungspflichtigen Medikamente grundsätzlich von den Patienten selber zu zahlen sind.

Rezeptfreie Arzneimittel
Rezeptpflichtige Arzneimittel Rezeptpflichtige Arzneimittel

Rezeptpflichtige Arzneimittel werden vom behandelnden Arzt verordnet. Das Rezept lösen die Versicherten in ihrer Apotheke ein. Ob und wie hoch ein Zuzahlungsbetrag erforderlich ist, ist von den Festbeträgen abhängig.

Rezeptpflichtige Arzneimittel
Zuzahlungsfreie Arzneimittel Zuzahlungsfreie Arzneimittel

Viele Arzneimittel sind komplett zuzahlungsfrei. Das sind besonders preisgünstige Medikamente, deren Preis deutlich unter dem Festbetrag liegt. Die Barmer hat mit verschiedenen Arzneimittelherstellern Rabattverträge geschlossen, deren Arzneimittel von der Zuzahlung befreit sind.

Zuzahlungsfreie Arzneimittel
Webcode dieser Seite: a000194
Nach oben