Illustration einer Frau mit Baby auf einem Smartphone
Beckenbodentraining
für Zuhause

Mit der pelvina-App den Beckenboden gezielt trainieren

Ein starker Beckenboden kann Beschwerden wie Blasenschwäche vorbeugen. Mit dem Online-Kurs pelvina lernen Sie Schritt für Schritt die Funktionsweise Ihres Beckenbodens kennen. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Muskulatur gezielt wahrnehmen und kräftigen können. Die Kurs-App pelvina wurde von Ärzten und Physiotherapeuten entwickelt und bietet Ihnen Übungen, spannende Fakten und hilfreiche Alltagstipps. Trainieren Sie Ihren Beckenboden flexibel wann und wo Sie möchten.

Das erwartet Sie in der pelvina-App
  • Umfangreiches Kursprogramm: Lernen Sie mehr zum Thema Beckenboden – in 16 leicht verständlichen Kurseinheiten verteilt auf acht Themenblöcke.
  • Über 100 HD-Videos zum Mitmachen: Trainieren Sie Ihren Beckenboden mit Wahrnehmungs- und Kräftigungsübungen zum Mitmachen. 
  • Testen und Nachlesen: Testen Sie Ihr Wissen in 34 Quiz-Fragen und lesen Sie alle Inhalte in einer 80-seitigen Online-Broschüre nach.
  • Persönlicher Austausch und Hilfe via Forum und Chat: Über die Chat-Funktion in der App können Sie Ihre zertifizierte Kursleiterin kontaktieren. Tauschen Sie sich außerdem im Gruppenforum mit anderen Teilnehmerinnen aus.
  • Zusätzlich: Zu Beginn Ihres Trainings bekommen Sie von pelvina ein Willkommenspaket per Post. Darin enthalten: ein Trainingsball und ein praktischer Handy-Halter für Ihre Übungen.

Der Kursplan im Überblick

  • Block 1: Knochen, Muskeln und Funktionen – der Beckenboden und seine Hilfsmuskulatur
  • Block 2: Zusammenhänge des Beckenbodens mit anderen Körpersystemen
  • Block 3: Der Beckenboden und die Atmung
  • Block 4: Was den Beckenboden schwächt und warum Sie ihn trainieren sollten
  • Block 5: Erste Warnzeichen erkennen und gezielt die aufrichtende Muskulatur stärken
  • Block 6: Eine stabile Körperhaltung durch einen starken Beckenboden erlangen
  • Block 7: Den Beckenboden im Alltag schonen und kräftigen
  • Block 8: Tabuthema Blasenschwäche, Vorbeugung und Therapie

So können Sie pelvina kostenfrei nutzen

Als BARMER-Versicherte können Sie kostenfrei am Beckenbodenkurs per App teilnehmen, wenn Sie weiblich und mindestens 18 Jahre alt sind. Es sollten für Sie keine gesundheitlichen Gründe gegen eine Kursteilnahme sprechen. Außerdem benötigen Sie einen Zugang zu Meine Barmer.

Schritt 1: Login bei Meine Barmer
Loggen Sie sich unten auf der Seite mit Ihren Zugangsdaten zu Meine Barmer ein und klicken Sie sich weiter zum App-Anbieter pelvina.

Schritt 2: Registrieren Sie sich bei pelvina
Sie sind nun auf auf der Website von pelvina. Richten Sie sich dort ein Benutzerkonto ein.

Schritt 3: Laden Sie die App herunter
pelvina-App für Android im Google-Play-Store 
pelvina-App für iOS im Apple-Store

Anschließend können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für pelvina in der App einloggen.

Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für Meine Barmer an.


Barmer Chat

Chat für Versicherte (geschlossen)

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein und profitieren Sie außerdem von unseren erweiterten Chat-Zeiten.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Freitag zwischen:
08:00 - 09:00 Uhr
12:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereich "Mitglied werden"


E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: a004165
Nach oben