Gesundheitsökonom/in im Selektivvertragsbereich

Gesundheitsökonom/in im Selektivvertragsbereich in Wuppertal (Ausschreibungsnummer 189-2017-H)

Die Barmer zählt zu den größten Krankenkassen Deutschlands. Unsere etwa 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich täglich mit viel Herzblut für unsere Versicherten ein und versetzen dabei nicht selten Berge. Ihr Antrieb: der Wille, Verantwortung zu übernehmen, und die Überzeugung, dass jeder Einzelne etwas bewegen kann.


Sie denken genauso? Dann arbeiten Sie mit uns gemeinsam daran, Deutschlands beste Krankenkasse zu werden.

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun.

Sie

  • verantworten die Gestaltung und den Abschluss von Selektivverträgen im ambulanten ärztlichen Bereich
  • analysieren Vertrags- und Vergütungsmodelle unter dem Blickwinkel der ambulanten ärztlichen Versorgung und leiten hierbei Handlungsempfehlungen ab
  • erarbeiten strategische Konzepte im Selektivvertragsbereich sowie der Abrechnungsprüfung und setzen diese um
  • bewerten und evaluieren Selektivverträge der ambulanten ärztlichen Versorgung
  • erstellen Arbeitsanweisungen sowie –hilfen und übernehmen Redaktionsarbeiten für das Intranet
  • gestalten und führen Workshops bzw. Tagungen durch

Das zeichnet Sie aus.

Sie

  • verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Gesundheitsökonomie oder über eine vergleichbare Qualifikation
  • haben ausgeprägte Kenntnisse im Leistungs- und Selektivvertragsrecht sowie der Gesetzlichen Krankenversicherung
  • konnten idealerweise bereits erste Berufserfahrungen im Selektivvertragsbereich sammeln
  • gehen strategisch vor und können Konzepte zielgerichtet erarbeiten
  • können mit Ihren Präsentationsskills überzeugen und allen Beteiligten auf Augenhöhe zu begegnen
  • sind bereit zu reisen (ca. 5 %)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit Angabe Ihres Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung an personal-bewerbungen@barmer.de.

Die BARMER fördert aktiv die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir stehen für Chancengleichheit und begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten sowie gleichgestellten Menschen.

Einsatzort
Wuppertal

Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich

Einstellungstermin
sofort, befristet für 18 Monate

Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Georg Kleff
Telefon: 0800 333004 99-2711
E-Mail: georg.kleff@barmer.de

Veröffentlichungstermin
29.11.2017

Webcode dieser Seite: k100045 Autor: Barmer Erstellt am: 17.10.2016 Letzte Aktualisierung am: 12.12.2017
Nach oben